Foto der Ahnataler HNA-Mitarbeiterin Ruth Brosche kam ins Boardmagazin

Reiher fliegt mit Air Namibia

Ein Foto geht um die Welt: Ruth Brosche präsentiert ihre Aufnahme von dem Seidenreiher und das aktuelle Boardmagazin von Air Namibia. Foto: Kisling

Ahnatal. Gestochen scharf schwingt der Seidenreiher seine Flügel. Unter dem weißen Federkleid, von dem noch vereinzelte Wassertropfen abperlen, ragen die schwarzen Beine mit den gelben Krallen hervor. Dieses Foto gelang der Ahnataler Hobbyfotografin Ruth Brosche, die auch für die HNA regelmäßig auf Motivsuche geht, auf ihrer jüngsten Afrikareise im Oktober letzten Jahres.

Auf ihrer dreiwöchigen Reise war sie täglich neun Stunden auf Safari gegangen und hatte über 4000 Fotos geschossen. Nun ist ihre Seidenreiher-Aufnahme weltweit bekannt, denn eine Jury entschied, dass das Bild einen Platz im Boardmagazin von Air Namibia, einer der größten Fluggesellschaften Afrikas, erhält.

Im Februar-Magazin war der Schnappschuss unter der Rubrik „Traveller’s Photo Gallery“ zu sehen - als eines von nur vier ausgewählten Reisefotos. „Ich war überwältigt, als ich die Nachricht von der Veröffentlichung erhielt“, berichtet die gebürtige Kasselerin, die seit ihrer Jugend fotografiert.

Dabei ist sie bei Air Namibia keine Unbekannte. Bereits bei ihrem ersten Afrikaurlaub 2009 wurde ein Foto von Brosche im Boardmagazin veröffentlicht. Dies ist unter oft mehr als tausend Einsendungen eine Besonderheit und macht Brosche stolz.

„Normalerweise zieren Bilder von Profi- und Berufsfotografen das Boardmagazin. Fotos von Hobbyfotografen sind eine Seltenheit“, weiß Brosche. Ihre Aufnahmen zeugen von Professionalität und von einem glücklichen Händchen im Umgang mit ihrer Nikon D 80. „Wenn plötzlich ein besonderes Tier vor mir auftauchte und ich noch schnell das Objektiv wechseln musste, habe ich auch schon mal gezittert vor Aufregung“, lächelt die Ahnatalerin. Dennoch gelangen ihr einmalige Aufnahmen. Diese hat sie nun als Karten gestaltet, die in der Heckershäuser Helfensteinapotheke zu erwerben sind. Der Erlös kommt den Ahnataler Kindergärten zugute.

Außerdem werden einige ihrer Bilder ab März das Schaufenster des Heilpraktikers Norbert Pauluzzi-Friedrich in der Dörnbergstraße zieren. (ptk)

Eine Bilderauswahl im Internet unter www. http://ruthbrosche.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.