Duo „Scherbe kontra Bass“ gastiert in Eiterhagen

Rock der 70-er Jahre

Söhrewald. Mit dem Duo „Scherbe kontra Bass“ kommt am morgigen Freitag, 31. Mai, (Beginn 21 Uhr) im Wirtshaus Zum Grünen See in Eiterhagen die deutschsprachige Rock-Musik der 70-er- und frühen 80-er-Jahre zurück.

Gitarrist Marius de Mestre war in jungen Jahren Mitglied der Berliner Kultband „Ton Steine Scherben“, die mit Frontmann Rio Reiser auch der Neuen Deutschen Welle kräftige Impulse gegeben hat.

Mit seinem Partner Akki Schulz am Kontrabass wird Marius die Songs der Band wieder aufleben lassen. Beide Musiker sind Virtuosen auf ihren Instrumenten und treffen bei den Songs auch den Ton von Rio Reiser. (ppw) Infos: Tel. 05608/958451

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.