Rollrutsche für Kindergarten Lossespatzen

+
Marie (von links), Mia, Luca, Magdalena, Sohrab, Malte, Mike und Antonio waren sofort begeistert von ihrem neuen Spiel- und Sportgerät und probierten es aus.

Helsa. Eine ganz besondere Nikolaus-Überraschung erwartete die Zwei- bis Sechsjährigen des Kindergartens Lossespatzen in Helsa.

Alle drei Gruppen des durch den hessischen Sportbund zertifizierten Bewegungskindergartens warteten gespannt im Turnraum auf ihre neue, leuchtend orangefarbene Rollrutsche, die gleich an der Sprossenwand befestigt wurde.

„Die vielen Rollen aus festem Schaumstoff sind besonders beschichtet und sollen die Tiefensensorik des Körpers beim Rutschen anregen und die Nerven stimulieren“, erklärte Kindergartenleiterin Andrea Fricke. Gesponsert wurde die Rollrutsche von der Kasseler Sparkasse und der AOK. „Wir freuen uns, in die Bewegung der Kinder zu investieren“, sagte Thomas Wilhelm von der Kasseler Sparkasse. (ptz)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.