Clubs spenden je 1000 Euro für Musikschulen in Baunatal und Kassel

Rotarier bezahlen Instrumente

Baunatal / Kassel. Spenden von je 1000 Euro erhalten die Musikschule Baunatal und die Kasseler Musikschule von den Rotary Clubs Baunatal und Kassel. Karin Pfaar, Präsidentin des Baunataler Serviceclubs, und ihr Kasseler Kollege Mehmet Güler übergeben das Geld symbolisch. Es handelt sich um den Erlös eines Benefizkonzerts, das die junge ungarische Künstlerin Petra Somlai im Januar im Bundessozialgericht in Kassel gegeben hatte.

Somlai hatte auf einem restaurierten Hammerflügel aus dem 18. Jahrhundert gespielt. Die Fachfirma von Jürgen Ammer (Schauenburg) hatte den Auftritt unterstützt.

Die 2000 Euro sind laut Pressemitteilung der Rotarier zweckbestimmt. Es soll jeweils ein Instrument gekauft werden, das der Musikausbildung junger Menschen dient.

Die Musikschule Baunatal etwa ermöglicht durch Leihinstrumente - 180 sind im Einsatz - Kindern und Jugendlichen den Unterrichtsbeginn ohne teure Anschaffung eines eigenen Instruments, berichtet Leiter Joachim Arndt. (ing)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.