Anni Jäger und Horst Eberhardt führen Schützenverein 1919 Simmershausen

Routiniers auf dem Thron

Neues Königshaus: Die Sieger beim Fuldatal Schützenverein 1919 Simmershausen mit (hinten von links) Jugendritter Nicolas Schüler, 1. Jugendprinzessin Annemarie Gerk, Jugendschützenkönig Christopher Kamm, 2. Jugendprinzessin Annabel Alejos-Kreb, Jugendkönigin Sarah Schweinsberg und (vorne von links) 2. Ritter Manfred Frey, 2. Prinzessin Helga Eberhardt, Königin Anni Jäger, König Horst Eberhardt, 1. Prinzessin Anita Peters und 1. Ritter Patrick Hilpert. Foto: privat/nh

fuldatal. Zwei alte Bekannte präsentierte Vorsitzender Wilfried Peters auf dem Thron der Simmershäuser Schützenfamilie. Anni Jäger und Horst Eberhardt wurden zum neuen Königspaar des Schützenvereins 1919 Simmershausen proklamiert. Mit ihnen stehen zwei Routiniers an der Spitze des Königshauses.

Ihnen zur Seite stehen die 1. Prinzessin Anita Peters mit dem 1. Ritter Patrick Hilpert sowie die 2. Prinzessin Helga Eberhardt und der 2. Ritter Manfred Frey.

Das Jugend-Königspaar bilden Königin Sarah Schweinsberg und König Christopher Kamm. Sie werden durch die Amtszeit begleitet von den Jugendprinzessinnen Annemarie Gerk und Annabel Alejos-Kreb sowie dem Jugendritter Nicolas Schüler.

Die Wanderpokale der ehemaligen Königinnen und Könige gewannen in diesem Jahr ebenfalls Anni Jäger und Horst Eberhardt. Während des traditionellen Königsballs im voll besetzten Saal „Haus Schönewald“ in Simmershausen hatten Vorsitzender Peters und sein Stellvertreter Dirk Schröder als Überraschung bereit. Herbert Rühl wurde für 50 Jahre Vereinstreue mit den goldenen Ehrennadeln des Vereins und des Deutschen Schützenbundes sowie den dazugehörenden Urkunden ausgezeichnet.

Interessierte laden die Simmershäuser Schützen ein, in den Sport- und Trainingsbetrieb hineinzuschnuppern. Übungsleiter und Jugendtrainer gewährleisteten insbesondere für Neulinge im Schießsport ein qualifiziertes Training, betont der Vorsitzende.

Ein PC-gestütztes Trainingsprogramm biete die Möglichkeit, auch ohne Munition Konzentration und Treffsicherheit zu üben. Trainingszeiten sind für Schüler und Jugendliche freitags 18 bis 20 Uhr, für Damen montags ab 20 Uhr und für Herren freitags ab 20 Uhr. (mic)

Kontakt: 1. Vorsitzender Wilfried Peters, Telefon 0561/81 93 84.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.