Supertalent-Finale: Holdi singt "You are so beautiful" von Joe Cocker

Baunatal. Wird Michael Holderbusch mit dem Song "You are so beautiful" das neue Supertalent? Das wissen wir ganz früh am Sonntag, wenn nach Mitternacht das Ergebnis der RTL-Castingshow (heute, ab 20.15 Uhr) über den Sender geht.

Lesen Sie auch:

- Supertalent vorne: 7,7 Millionen sahen Holderbusch und Co.

- Supertalent-Sänger Michael Holderbusch: Durchatmen, bevor es ums Ganze geht

- Michael Holderbusch aus Baunatal hat's geschafft: Er singt im Supertalent-Finale

- Samstag zählt es: Baunataler Michael Holderbusch will ins Supertalent-Finale

Egal wie es ausgeht – Michael Holderbusch, den viele nur Holdi nennen, hat jedenfalls Geschmack an der neuen Popularität gewonnen und setzt so oder so auf Sieg. Mit Supertalent-Titel oder auch ohne, aber mit großer Wahrscheinlichkeit mit Vertrag für eine CD mit seinen Songs. Mutmaßlich wird er auch wieder im schwarzen Schlabberhemd über der Hochwasserhose auf der Glitzerbühne von RTL stehen. „So bin ich halt“, sagt er – warum solle er das ändern? Die eigene Kleidung dieser Fasson, die er in einen Trolleykoffer gepackt hat, wird es dennoch nicht sein. Die Klamotten stellt RTL. Auch das unperfekt Anmutende ist perfekt geplant.

Supertalent-Kandidat Michael Holderbusch aus Baunatal

Was Michael Holderbusch vor dem Supertalent gemacht hat und wer seine Vorbilder sind, lesen Sie im HNA Regiowiki.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.