Logistikdienstleister steuert weiterhin auf Wachstumskurs – 2000 Mitarbeiter in Europa und Asien

Rudolph verstärkt das Management

+
Udo Brinkmeyer

Baunatal. Die Rudolph Logistik Gruppe mit Stammsitz in Kirchbauna hat ihr Management verstärkt. So verantwortet Udo Brinkmeyer nun als Geschäftsfeldleiter den Bereich Konsumgüterlogistik, der rund 20 Prozent des Umsatzvolumens ausmacht.

Insgesamt betrug der Umsatz 2011 der international tätigen Firma laut Sprecherin Kirsten Kanne 200 Millionen Euro.

Für den neu geschaffenen Bereich Internationale Geschäftsentwicklung Automotive hat die mittelständische Unternehmensgruppe Christoph Jähn zum Verantwortlichen ernannt, so heißt es in einer Pressemitteilung. Am Standort Dubai, der stark expandiere, unterstütze neuerdings Theo Cornelissen den Wachstumskurs von Standortleiters Steven Gierich.

Die neu geschaffene Position des Key Account Managers für das Geschäftsfeld Systemverkehre verantwortet Wilfried Rode, sprich: Er steuert hier den Vertrieb. Schließlich wird Michael Jericho das Projektmanagement der Unternehmensgruppe in den Bereichen Anlaufmanagement und Projektunterstützung ergänzen.

Die Rudolph Logistik Gruppe will mit dieser Personalpolitik ihren Wachstumskurs forcieren. Die gute Position des Unternehmens im Marktsegment Kontraktlogistik für Automobilproduzenten solle genutzt werden, um Kunden dorthin zu begleiten, wo neue Fertigungskapazitäten entstehen. Darüber hinaus werde manvoraussichtlich zwei bis drei neue Kontraktlogistikprojekte im laufenden Jahr realisieren.

Den größeren Teil des Wachstums solle der Bereich Investitionsgüterlogistik beisteuern – sowohl im Hinblick auf den Umsatz als auch auf das Ergebnis.

30 Standorte

Die Baunataler Rudolph Logistik Gruppe ist ein international tätiger Logistikdienstleister mit 30 Standorten in Deutschland, Europa und auf der arabischen Halbinsel im asiatischen Raum. Mehr als 2000 Mitarbeiter, davon 400 in Nordhessen, sorgen täglich für optimale Kundenservices – von der Beschaffungslogistik über die Kommissionierung bis zur Distribution an die Kunden. Ferner übernimmt Rudolph komplette Outsourcingprojekte inklusive Vormontagetätigkeiten und Zusatzservices wie Qualitätskontrollen für Hersteller. (ing)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.