Sanierung der B 251: Neue Bauphase beginnt Mittwoch

Kreis Kassel. Die Sanierung der Bundesstraße 251 zwischen der Einmündung der Kreisstraße 29 (Höhe Landgasthaus zum Ahnetal) und dem Stadtgebiet Kassel geht in die nächste Phase.

Zwischen der Kreuzung Rasenallee und der Stadtgrenze Kassel beginnt am Mittwoch, 23. September, die letzte Bauphase des zweiten Bauabschnitts. Das teilte die Verkehrsbehörde Hessen Mobil mit.

Der erste Bauabschnitt ist bereits abgeschlossen. Der zweite Bauabschnitt zwischen der Kreuzung Rasenallee und dem Stadtgebiet Kassel wird in zwei Bauphasen abgewickelt. Die erste Bauphase, in der die B 251 ab Kreuzung Rasenallee bis zur Stadtgrenze Kassel in Fahrtrichtung Habichtswald eine neue Fahrbahndecke erhielt, wird voraussichtlich am 23. September abgeschlossen.

Unmittelbar schließt dann die zweite Bauphase mit der Fahrbahn Richtung Kassel an. In dieser Zeit gibt es eine halbseitige Verkehrsführung mit Einbahnstraßenregelung in Richtung Dörnberg. Der gesamte Verkehr in Richtung Kassel wird über die Rasenallee (L 3217) und die Ahnatalstraße (K 8) umgeleitet. Voraussichtlich Mitte Oktober 2015 soll die gesamte Baumaßnahme laut Hessen Mobil abgeschlossen werden. (nis)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.