Dorfgemeinschaftshaus Papierfabrik: Sanierung wird jetzt geprüft

Kaufungen. Der Beschluss ist nur eine Kleinigkeit, zeigt aber beispielhaft die möglichen neuen Kräfteverhältnisse im Kaufunger Parlament. Mit den Stimmen von CDU und Grünen wurde ein CDU-Antrag über ein Sanierungskonzept für das Dorfgemeinschaftshaus (DGH) Papierfabrik beschlossen.

SPD, GLLK und KWG fanden das überflüssig.

Steffen Andreae von der Grünen Linken Liste hatte angeregt, für alle kommunalen Gebäude den Sanierungs- und Renovierungsbedarf zu ermitteln und dann eine Reihenfolge der Arbeiten je nach Dringlichkeit festzulegen.

Bürgermeister Arnim Roß (SPD) hatte darauf verwiesen, dass bereits 2010 Teile des DGH saniert wurden und im nächsten Jahr ohnehin Fenster, Türen und Parkett an der Reihe seien.

Doch gegen das schwarz-grüne Bündnis konnten sich die anderen drei Fraktionen nicht durchsetzen. (tom)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.