Schmutz auf den Plätzen

Verdreckte Sitze im Nordhessenstadion

+
Verdeckt: Die Sitzschalen im Stadion.

Lohfelden. Etwa drei Millionen Euro hat die Gemeinde Lohfelden für die neue Tribüne und das Sportfunktionsgebäude im Nordhessenstadion ausgegeben - auch für die mehr als 900 überdachten Sitzplätze. Nur Platz nehmen kann man nicht, weil sie offensichtlich so gut wie nie gereinigt werden.

Dabei wären gerade jetzt motivierte Besucher und jegliche Fan-Unterstützung für den Fußball-Club FSC Lohfelden sehr wichtig, denn das Team steht in der Hessenliga nach zahlreichen Niederlagen ganz weit unten in der Tabelle. Ein Trainerwechsel soll den Erfolg zurückbringen.

Vielleicht besinnen sich die Verantwortlichen vor dem nächsten Heimspiel auch auf ihre Reinigungsaufgaben. (ppw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.