Geocoaching: Schatz an der Sportwelt des KSV Baunatal gehoben

Baunatal. Die Sportwelt des KSV Baunatal beziehungsweise ihr Gelände ist nun auch ein Ziel für Schatzsucher mit GPS-Geräten. Mit Hilfe von Satellitenortung und Hinweisen im Internet kann man einen Geocache - so heißt der Schatz - ausfindig machen und sich in ein Logbuch eintragen.

www.geocaching.com

Das liegt in einer Dose, die am Fundort bleiben muss. Das Versteck an der Sportwelt heißt „Das goldene Kleeblatt“, Dieter Holstein hat es angelegt. Er ist mit seiner Familie oft auf elektronischer Suche und sagt: Baunatal verfügt über eine Menge Verstecke.

KSV-Vizepräsident Timo Gerhold ließ sich über die Schatzsuche an sich und die GPS-Geräte gern informieren. (ing)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.