Erweiterung des Original-Teile-Center (OTC)

Volkswagen hat Interesse am Gewerbegebiet Elgershausen

+
Bei Volkswagen im Gespräch: Das Gewerbegebiet Hilschen südlich von Elgershausen. Bisher gibt es lediglich zwei Firmen dort, eine Spielhalle (hinten links) und ein neues Gebäude, das wohl von der Firma Reifen Riehl gebaut wird. Größere Hallen könnten auf der freien Fläche im Vordergund entstehen.

Schauenburg/Baunatal. Erweitert VW sein Original-Teile-Center (OTC) auf dem Gebiet der Gemeinde Schauenburg? Nach Angaben von Bürgermeisterin Ursula Gimmler (CDU) gibt es vermehrt Anfragen des Autobauers und aus dessen Umfeld wegen größerer Lagerhallen im Gewerbegebiet Hilschen südlich von Elgershausen.

Das Interesse sei gestiegen, sagt Gimmler. „Wir haben zwei aktuelle Anfragen - für eine größere und eine kleinere Halle.“ Alle Interessenten hätten mit Volkswagen zu tun. Zwei Pläne stellt das Rathaus sogar am heutigen Mittwoch dem Gemeindeparlament vor. Die größere Variante beinhaltet eine Halle in einer Grße von 50 000 Quadratmeter, die kleinere ist ausgelegt auf 25.000 Quadratmeter

VW selbst schweigt weitgehend zu möglichen Ansiedlungsplänen bei Elgershausen. „Es gibt keinen konkreten Bedarf“, sagt Sprecher Rudi Stassek knapp.

Derzeit sind im Gewerbegebiet Hilschen lediglich zwei kleinere Unternehmen vertreten. Schräg gegenüber der seit einem Jahr bestehenden Spielhalle wächst ein zweites Gebäude in die Höhe. Nach Informationen der HNA siedelt sich dort die Firma Reifen Riehl an. Diese hat derzeit ein Firmengelände an der Friedensstraße in Elgershausen.

Rudi Stassek

Platz für größere Gebäude gibt es nach Angaben der Bürgermeisterin auf dem Gelände ab der neu ausgebauten Zufahrtstraße in das Gewerbegebiet in westlicher Richtung, parallel zur ehemaligen Bundesstraße 520. Für große Lagerhallen der Automobilbranche müsste das bisher auf 7,5 Hektar begrenzte Areal möglicherweise nach Westen erweitert werden, sagt Gimmler.

Ob tatsächlich dann große Hallen gebaut werden, hängt aber zunächst vom Votum der Gemeindevertreter ab. Das Rahaus legt dem Parlament für die heutige Sitzung eine Vorlage auf den Tisch, in der es um einen Grundsatzbeschluss zum Bau größerer Lagerhallen geht. „Es ist die Frage: Will man das?“, sagt die Bürgermeiserin. Treffpunkt der Gemeindevertreter: 19.30 Uhr, Schauenburghalle in Hoof.

Von Sven Kühling

Mehr zu diesem Thema lesen Sie am Mittwoch in der gedruckten Ausgabe der HNA.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.