CCE Elgershausen organisiert Konzert: Erlös für die Jugend

Die Dorfrocker kommen zum Karneval nach Schauenburg

+
Stimmung garantiert: Die Dorfrocker Markus (von links), Tobias und Philipp sorgten bei der HNA-Wiesn auf der Knallhütte für eine tobende Menge. Am 10. Februar sind die Brüder samt Band in der Schauenburghalle in Hoof zu Gast.

Schauenburg. Die Partyband „Dorfrocker“ kommt nach Schauenburg. Der Carnevals Club Elgershausen (CCE) hat die drei Brüder Tobi, Markus und Philipp für einen Auftritt am Faschingssamstag, 10. Februar, verpflichtet. Ab 20 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) stehen die Musiker auf der Bühne der Schauenburghalle.

„Das ist das erste Mal, dass wir so ein Event machen“, sagt CCE-Vorsitzender Markus Busch. Es sei auf jeden Fall etwas Besonderes. Die CCEer sehen in dem Konzertereignis auch die Chance, etwas für die Jugendarbeit im Verein zu tun. Den Erlös, so Busch, wolle man komplett für die Kinder verwenden: „Ich hoffe, dass was übrig bleibt.“

Unter anderem soll ein möglicher Überschuss dazu verwendet werden, um den Tänzerinnen in den Jugend-Garden neue Tanzschuhe und Trainingsanzüge zu kaufen. „Es wird erstmal geguckt, was brauchen die Kinder“, betont der Vorsitzende.

Sollen unterstützt werden: Die Kinder-Garden des CC Elgershausen.

Die Dorfrocker sind keine Unbekannten in der Region. Zweimal brachten sie die Besucher-Schar bei der HNA-Wiesn auf der Knallhütte zum Toben. 

HNA Wiesn: Der erste Abend in Bildern

HNA Wiesen 2017Foto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
HNA Wiesen 2017Foto: Schachtschneider
Stachen das erste Fass des Abends an (v.l.): Hütt-Brauereichef Frank Bettenhäuser, HNA-Chefredakteur Horst Seidenfaden, Baunatals Bürgermeister Manfred Schaub und Festwirt Dominik Hübler. © Schachtschneider
HNA Wiesen 2017Foto: Schachtschneider
Stachen das erste Fass des Abends an (v.l.): Hütt-Brauereichef Frank Bettenhäuser, HNA-Chefredakteur Horst Seidenfaden, Baunatals Bürgermeister Manfred Schaub und Festwirt Dominik Hübler. © Schachtschneider
HNA Wiesen 2017Foto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
HNA Wiesen 2017Foto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
HNA Wiesen 2017Foto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
HNA Wiesen 2017Foto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
HNA Wiesen 2017Foto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
HNA Wiesen 2017Foto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
HNA Wiesen 2017Foto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
HNA Wiesen 2017Foto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
HNA Wiesen 2017Foto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
HNA Wiesen 2017Foto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
HNA Wiesen 2017Foto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
HNA Wiesen 2017Foto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
HNA Wiesen 2017Foto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
HNA Wiesen 2017Foto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
HNA Wiesen 2017Foto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
HNA Wiesen 2017Foto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
HNA Wiesen 2017Foto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
HNA Wiesen 2017Foto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
HNA Wiesen 2017Foto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
HNA Wiesen 2017Foto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
HNA Wiesen 2017Foto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
HNA Wiesen 2017Foto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
HNA Wiesen 2017Foto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
HNA Wiesen 2017Foto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
HNA Wiesen 2017Foto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
HNA Wiesen 2017Foto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
HNA Wiesen 2017Foto: Schachtschneider
 © Schachtschneider

Und auch bei der Airport-Gaudi in Calden waren die Brüder aus Kirchaich bei Bamberg am Start. Daraus haben sich schon mehrere freundschaftliche Kontakte in die Region entwickelt.

Mit ihren beiden Alben landeten die Dorfrocker jeweils unter den Top zehn in den deutschen Album-Charts. „Holz“ erreichte Platz vier, das neue Album „Heimat Land Liebe“ schaffte es auf Platz neun. Das Video zum jüngsten Hit „Lasst uns die Gläser heben“ wurde in Kassel und Umgebung gedreht, unter anderem im Deltha Fitness Club in Ahnatal und an der Hütt-Brauerei.

Die Tickets für den Auftritt in der Schauenburghalle kosten 17 Euro. Rund 800 Besucher haben nach Angaben von Markus Busch Platz.

Tickets gibt es beim HNA-Kartenservice in der Kurfürstengalerie in Kassel oder bei Tel.: 05 61/20 32 04.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.