Kult-Disco Savoy soll Mitte Mai wieder öffnen

+
Soll demnächst wieder regelmäßig öffnen: Das Savoy in Elgershausen. Noch gibt es aber kein grünes Licht von den Behörden.

Schauenburg. Neue Chance für die Kult-Disco Savoy in Elgershausen: Wochenlang ging es zwischen den künftigen Betreibern Steffen Baumheier und Dieter Jungermann und den Behörden hin und her.

Die Initiatoren sowie die Bauaufsicht des Landkreises rangelten um die Genehmigung für die Räume an der Korbacher Straße.

Ein Knackpunkt: Die Brandschutzauflagen. Am Freitag, 15. Mai, soll der Musikschuppen nun wiedereröffnen.

Inzwischen habe man die Auflagen der Bauaufsicht erfüllt, berichtet Steffen Baumheier. „Der Elektroingenieur war da, der Brandschutz war da“, sagt er weiter. Es fehle jetzt nur noch an der Zustimmung durch den Landkreis.

Das bestätigt auch Kreissprecherin Ute Jäger: Bisher habe die Bauaufsicht des Kreises kein grünes Licht zur Wiedereröffnung gegeben. „Es sind noch nicht alle Mängel beseitigt.“ Die Bauaufsicht sei immer noch auf dem Stand der letzten Begehung des Savoy, als die Mängel zu groß gewesen waren. Ein neuer Termin stehe deshalb noch aus, sagt Jäger.

Die Gemeinde Schauenburg jedenfalls hat in allen anderen Fragen des Betriebs keine Einwände mehr. Die Kommune sei für die Zulassung des Gewerbes verantwortlich, erläutert Bürgermeisterin Ursula Gimmler (CDU). Unter anderem hätten die künftigen Betreiber inzwischen das geforderte Stellplatzkonzept vorgelegt. Bei der Ausweisung von Parkplätzen seien sie vom örtlichen Edeka-Betreiber Schäfer unterstützt worden, berichtet Steffen Baumheier. Der Markt stelle seine Fläche für Besucher des Savoy zur Verfügung. „Daran sieht man, dass Dorfstrukturen funktionieren.“ Auch von der örtlichen Firma „Event Hero“ sei man bei der Elektroinstallation tatkräftig gefördert worden.

Mit Blick auf das noch ausstehende Brandschutzkonzept für den Landkreis sieht das Rathaus den Zeitplan bis zur Eröffnung am 15. Mai sehr eng. „Das ist sehr stramm gerechnet“, sagt die Bürgermeisterin.

Grundsätzlich wäre die Gemeinde aber froh, wenn die Musikkneipe weiter existieren würde. Gimmler: „Das Savoy war über Schauenburgs Grenzen hinweg bekannt.“

Steffen Baumheier sieht in der baldigen Eröffnung kein Problem. Bereits am Donnerstag, 14. Mai, gebe es einen öffentlichen Probelauf, sagt er. An beiden Abenden öffne das Savoy dann ab 20.35 Uhr.

Zunächst soll die Disco zweimal im Monat donnerstags öffnen, geplant ist später ein wöchentlicher Betrieb.

Leserbilder: Erinnerungen an Savoy und den Kettelclub

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.