Live-Rockmusik beim Kettel-Club-Revival

Im März beim Kettel Club Revival im Elgerhaus: Die Band „Die Falschen Fuffziger“ wird dabei ein „Rock ’n’ Roll & Boogie-Woogie“-Konzert spielen. Archivfoto: Fischer 

Schauenburg. Live-Musik und ein Geburtstags-Special für Elvis Presley: Das erwartet das Publikum beim fünften Kettel-Club-Revival am Samstag, 7. März, ab 18.30 Uhr im Elgerhaus.

Zur fünften Auflage der Veranstaltung hat die Offensive Schauenburg ein musikalisches Rahmenprogramm für Freunde der 60er-Jahre zusammengestellt.

So wird der Schweizer John Baker alias Jürgen Becker durch das Programm führen. Begleitet von der „Shake Rattle & Roll Band“ wird es dabei ein „Special“ zum 80. Geburtstag des King of Rock, Elvis Presley, geben.

Ebenfalls mit von der Partie sind „Die Falschen Fuffziger“. Mit ihrer „Rock ’n’ Roll & Boogie-Woogie“-Show wollen sie das Publikum im Elgerhaus begeistern. Zudem tritt die Band „Cadillac“ um Sänger Pete Eliott aus Nordrhein-Westfalen auf, die unter anderem mit Cliff Richards und Andrea Berg auf der Bühne stand.

Weiterhin wird die Band „Revolver“ aus dem Edertal auftreten, die bereits in den 60er-Jahren im Kettel Club spielte und mit zwei Liedern in der Hitparade platziert war.

Der Kettel Club in Elgershausen war ein Treffpunkt für alle Beat-Fans. Von 1962 bis 1974 spielten damals neben regionalen Bands auch englische Gruppen wie „The Sonics“ und „The Smoke“.

Zudem traten auch die australische Gruppe „The Easy Beats“ und die Hamburger Jungs von „The Rattles“ im Elgershäuser Club auf.

Eintrittskarten für das Kettel-Club-Revival gibt es für elf Euro im Vorverkauf beim Textilhaus Ickler in Elgershausen (Poststraße 2). An der Abendkasse kosten ein Ticket 13 Euro. (fbr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.