Neue Drogerie-Abteilung

Rewe in Schauenburg-Hoof baut doch erst 2018 an

+
Größeres Sortiment kommt nächstes Jahr: 2018 will die Rewe-Gruppe am Getränkemarkt des Supermarktes in Hoof einen Anbau errichten (rechts). 

Schauenburg. Das Baurecht für eine Erweiterung des Rewe-Marktes in Hoof haben die Gemeindevertreter schon vor fast zwei Jahren geschaffen. Doch der geplante Anbau verzögert sich.

Voraussichtlich werde mit den Bauarbeiten an den von David Latta als selbstständiger Kaufmann geführten Supermarkt im zweiten Quartal des nächsten Jahres begonnen, sagte Anja Krauskopf, Rewe-Pressereferentin für die Region Mitte, jetzt auf HNA-Anfrage.

„Wir stecken mitten in den Planungsvorbereitungen“, teilte Krauskopf mit. Details stünden noch nicht fest. Klar sei aber, dass der Anbau mit einer Fläche von etwa 400 Quadratmetern rechts vom Eingang an das bestehende Gebäude – im Anschluss an den jetzigen Getränkemarkt – angebaut werde. Die Arbeiten sollen laut Angaben der Pressereferentin im Jahr 2018 abgeschlossen werden.

Ob es während der Bauphase zu einer zeitweisen Schließung des Marktes komme, sei momentan nicht absehbar. Eine solche Schließung werde bei Bedarf mit dem Inhaber abgestimmt. Zu den Investitionskosten wollte Krauskopf nichts sagen.

Mit dem Anbau wird eine Ausdehnung des Sortiments einhergehen. Seit der Schließung der Schlecker-Märkte in Schauenburg sei die Nachfrage nach Drogerieartikeln stetig gewachsen, berichtet Krauskopf.

In diesem Bereich gibt es im Rewe bisher nur ein beschränktes Angebot. Auch das Getränkesortiment werde vergrößert und der Markt für die Kunden insgesamt übersichtlicher und großzügiger gestaltet. Dazu gehört auch ein künftig gemeinsamer Kassenbereich für den Lebensmittel- und Getränkebereich.

Die Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung aus Ludwigsburg (GMA), die zusammen mit dem Zweckverband Raum Kassel (ZRK) einen kommunalen Entwicklungsplan für die Region erstellt hat, bewertet den Standort am Ortseingang von Hoof sehr positiv. Zusammen mit dem gegenüberliegenden Aldi-Markt übernehme Rewe eine wesentliche Versorgungsfunktion für die Gemeinde, heißt es.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.