Schauenburger Pensionär startete heute zu einer 3000 km langen Rad-Tour

+

Schauenburg. Auf zum Jakobsweg: Hajo Stern aus Schauenburg ist heute früh zu einer dreimonatigen Radtour mit dem E-Bike nach Santiago de Compostela in Spanien aufgebrochen.

Der 70-jährige Rentner wird von seinem Hund „Bonny“ und bis Bordeaux (Südfrankreich) von German Zarate (66) begleitet. „Hajo erfüllt sich einen Traum“, sagte Jutta Rosin, die ihren Lebensgefährten mit Freunden und Musik vor dem Haus in Martinhagen verabschiedete.

Großzügig gerechnet müssen Hajo Stern und sein Hund 3.000 km zurücklegen. Der Weg führt in Tagesetappen von jeweils 50 km über Hanau, Worms nach Orleans. Von dort geht es über den Loire-Radweg bis an den Atlantik nach La Rochelle. Ab Saint-Jean-Pied-de-Port beginnt der „Camino Frances“ (Jakobsweg), auf dem Hajo Stern mit seinem Hund allein als Pilger unterwegs sein wird und sich „auf Begegnungen mit gleichgesinnten Menschen“ freut. (ppw)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.