Strecke war mehrere Stunden voll gesperrt

Zwei Verletzte bei schwerem Unfall auf A44-Umleitungsstrecke bei Schauenburg

Schauenburg. Auf der Landesstraße zwischen den Schauenburger Ortsteilen Breitenbach und Hoof (Kreis Kassel) ist es am Freitagmittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. 

Dieser Artikel wurde aktualisiert um 18.42 Uhr - Die Landesstraße musste in dem Bereich mehrere Stunden voll gesperrt werden. Laut Polizei staute sich der Verkehr erheblich. 

Die betroffene Strecke wird aktuell als Umleitungsstrecke für die Autobahn 44 genutzt, die in Richtung Kassel wegen eines Brückenschadens ebenfalls voll gesperrt ist.

Laut Polizei ist der genaue Hergang auch am Freitagabend noch unklar. Nach ersten Zeugenaussagen waren zwei Autos in entgegengesetzter Richtung unterwegs und aus unbekannten Gründen zusammengestoßen. Der genaue Unfallort befindet sich im Bereich von Schauenburg-Breitenbach, zwischen der Ortseinfahrt und der Straße "Im Hahn".

Bei dem Zusammenstoß waren sowohl der in Richtung Hoof fahrende 74-jährige Fahrer eines Peugeots aus Zierenberg als auch der in Richtung Breitenbach fahrende 78-jährige Fahrer eines VW Golf aus Naumburg schwer verletzt worden. Die beiden Männer wurden von Rettungskräften aus ihren Wagen befreit. Ein Rettungshubschrauber brachte den 74-Jährigen in ein Kasseler Krankenhaus.  Auch am Abend lagen noch keine gesicherten Informationen darüber vor, wie schwerwiegend seine Verletzungen sind. Die Verletzungen des 78-Jährigen, der mit einem Rettungswagen ebenfalls in ein Kasseler Krankenhaus gebracht wurde, sind laut Polizei nicht lebensgefährlich.

Da der genaue Unfallhergang unklar war, war ein Gutachter angefordert worden. Nach Abschluss seiner Arbeit wurde die Vollsperrung um etwa 14.50 Uhr wieder aufgehoben. Die Autos wurden abgeschleppt und für weitere Ermittlungen sichergestellt. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 30.000 Euro.

Zeugen gesucht

Die Polizei sucht nach Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können. Wer etwas gesehen hat, soll sich unter Tel. 0561/203 9100 bei der Kasseler Polizei melden. 

Schwerer Unfall auf A44-Umleitungsstrecke bei Schauenburg

Schwerer Unfall auf A44-Umleitungsstrecke bei Schauenburg
 © Triesch
Schwerer Unfall auf A44-Umleitungsstrecke bei Schauenburg
 © Triesch
Schwerer Unfall auf A44-Umleitungsstrecke bei Schauenburg
 © Triesch
Schwerer Unfall auf A44-Umleitungsstrecke bei Schauenburg
 © Triesch
Schwerer Unfall auf A44-Umleitungsstrecke bei Schauenburg
 © Triesch
Schwerer Unfall auf A44-Umleitungsstrecke bei Schauenburg
 © Triesch

Der Unfallort bei Schauenburg-Breitenbach

A44-Sperrung: Das sind die Folgen in der Region

Auto- und Lkw-Fahrer suchen sich nach der Sperrung der A44 mehrere Schleichwege, um zur A7 zu kommen. Besonders betroffen von dem Verkehrsstrom sind die Stadt Baunatal und die Gemeinde Schauenburg. Aber auch nach Kassel hinein wälzt sich der Verkehr. Zahlreiche Lkw-Fahrer nutzen die Rasenallee, die Holländische Straße und die Druseltalstraße.

A44-Sperrung sorgt für Chaos in und um Kassel: die Bilder

A44-Sperrung sorgt für Chaos in und um Kassel
 © Fischer / HNA
A44-Sperrung sorgt für Chaos in und um Kassel
 © Fischer / HNA
A44-Sperrung sorgt für Chaos in und um Kassel
 © Fischer / HNA
A44-Sperrung sorgt für Chaos in und um Kassel
 © Fischer / HNA
A44-Sperrung sorgt für Chaos in und um Kassel
 © Fischer / HNA
A44-Sperrung sorgt für Chaos in und um Kassel
 © Fischer / HNA
A44-Sperrung sorgt für Chaos in und um Kassel
 © Fischer / HNA
A44-Sperrung sorgt für Chaos in und um Kassel
 © Fischer / HNA
A44-Sperrung sorgt für Chaos in und um Kassel
 © Fischer / HNA
A44-Sperrung sorgt für Chaos in und um Kassel
 © Fischer / HNA
A44-Sperrung sorgt für Chaos in und um Kassel
 © Fischer / HNA
A44-Sperrung sorgt für Chaos in und um Kassel
 © Fischer / HNA
A44-Sperrung sorgt für Chaos in und um Kassel
 © Fischer / HNA
A44-Sperrung sorgt für Chaos in und um Kassel
 © Fischer / HNA
A44-Sperrung sorgt für Chaos in und um Kassel
 © Fischer / HNA
A44-Sperrung sorgt für Chaos in und um Kassel
 © Fischer / HNA
A44-Sperrung sorgt für Chaos in und um Kassel
 © Fischer / HNA
A44-Sperrung sorgt für Chaos in und um Kassel
 © Fischer / HNA
A44-Sperrung sorgt für Chaos in und um Kassel
 © Fischer / HNA
A44-Sperrung sorgt für Chaos in und um Kassel
 © Fischer / HNA
A44-Sperrung sorgt für Chaos in und um Kassel
 © Fischer / HNA
A44-Sperrung sorgt für Chaos in und um Kassel
 © Fischer / HNA
A44-Sperrung sorgt für Chaos in und um Kassel
 © Fischer / HNA
A44-Sperrung sorgt für Chaos in und um Kassel
 © Fischer / HNA
A44-Sperrung sorgt für Chaos in und um Kassel
 © Fischer / HNA
A44-Sperrung sorgt für Chaos in und um Kassel
 © Fischer / HNA
A44-Sperrung sorgt für Chaos in und um Kassel
 © Fischer / HNA
A44-Sperrung sorgt für Chaos in und um Kassel
 © Fischer / HNA
A44-Sperrung sorgt für Chaos in und um Kassel
 © Fischer / HNA
A44-Sperrung sorgt für Chaos in und um Kassel
 © Fischer / HNA
A44-Sperrung sorgt für Chaos in und um Kassel
 © Fischer / HNA
A44-Sperrung sorgt für Chaos in und um Kassel
 © Fischer / HNA
A44-Sperrung sorgt für Chaos in und um Kassel
 © Fischer / HNA
A44-Sperrung sorgt für Chaos in und um Kassel
 © Fischer / HNA

Alle Artikel zur A44-Sperrung sammeln wir in unserem Themen-Spezial zur Autobahn A44

Rubriklistenbild: © Triesch

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.