Geplant ist auch ein Kletterangebot

Toben auf 3600 Quadratmetern: Schauenburg bekommt Indoor-Spielpark

+
So könnte es werden: Das Foto stammt aus einem anderen Kinder-Indoor-Spielpark des Projektentwicklers APP.

Schauenburg. Für Familien gibt es bald in Schauenburg-Elgershausen einen riesigen Kinder-Indoor-Spielpark. Entstehen soll der im Gewerbegebiet „Hilschen“ südlich von Elgershausen.

Projektentwickler ist die Bad Hersfelder Gesellschaft APP Projektmanagement GmbH. Das Gelände ist 17.000 Quadratmeter groß, die Anlage werde eine Nutzfläche von 3600 Quadratmetern haben, erklärt APP-Geschäftsführer Sascha Rüppel, der mit seinem Bruder Florian die Spielhalle in Schauenburg auch betreiben will. Die Investitionssumme gibt Rüppel mit rund fünf Millionen Euro an.

„Wir freuen uns riesig darauf“, sagt der APP-Chef im Gespräch mit der HNA. Geplant sind Spielgeräte für Kinder und Erwachsene – unter anderem ein Kletterangebot. „Wir wollen, dass die Kinder auch mit ihren Eltern zusammen spielen können“, betont Rüppel. Einige Spielgeräte sollen unter dem Motto „Märchen“ eingerichtet werden. Hinzu komme eine Gastronomie „mit einem hoch qualitativen Angebot“, erläutert der Planer.

Die Bauzeit der Halle gibt der Projektentwickler mit anderthalb Jahren an. „Der Indoor-Spielpark bleibt in Familienbesitz“, erläutert Sascha Rüppel. Die entsprechende Spielpark-Gesellschaft müsse noch gegründet werden.

„Ich freue mich“, sagt auch Bürgermeisterin Ursula Gimmler (CDU) zu dem Vorhaben. Damit werde die bislang größte Fläche in dem Gewerbegebiet verkauft. Die größte zusammenhängende Fläche habe bislang ein Größe von 6000 Quadratmetern gehabt.

Gimmler erwartet Besucher aus der ganzen Region. Besonders wichtig sei für den Investor die gute Verkehrsanbindung gewesen, die über die neue Verbindungsstraße der Gemeinde von der Landesstraße 3215 her erfolge, sagt sie. „Ohne die neue Straße wäre das nicht zustande gekommen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.