Gutachter ermittelt

Polizei: 14-Jährige nach schwerem Unfall außer Lebensgefahr

Baunatal/Schauenburg. Außer Lebensgefahr ist die 14-Jährige, die am Samstag bei einem Unfall auf der Landesstraße zwischen dem alten Forsthaus am Brand bei Baunatal und Schauenburg-Elgershausen verletzt worden war. Das teilt Polizeisprecherin Sabine Knöll auf Anfrage der HNA mit.

Drei junge Leute waren zu Fuß auf der Fahrbahn in Richtung Schauenburg-Hoof unterwegs. Laut Knöll liefen die Personen auf der rechten Fahrbahn in Richtung Hoof nebeneinander. Der 83-Jährige, der aufgrund von Gegenverkehr nicht nach links ausweichen konnte, sei nach rechts ausgewichen, so Knöll. Dort streifte er mit seinem Pkw einen 22-Jährigen aus Malsfeld, die 14-Jährige erwischte er aber voll. Nach Angaben der Polizei fiel das Mädchen auf die Motorhaube und gegen die Windschutzscheibe des Autos. Dabei zog sie sich schwere Verletzungen unter anderem am Kopf zu.

Nach ersten Erkenntnissen war das dunkel gekleidete Trio auf der Landstraße unterwegs auf der Suche nach einem Zigarettenautomaten.

Vor einem Monat hatte es in der Nähe einen ähnlichen Unfall gegeben. Eine 44-Jährige aus Bad Emstal hatte auf der Strecke zwischen Bad Emstal und Schauenburg-Breitenbach zwei Fußgänger aus Schauenburg mit ihrem Fahrzeug erfasst. Der 54-Jährige starb, seine 50-jährige Begleiterin wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. (sok)

Bilder vom Unfallort

14-Jährige bei Unfall in Schauenburg schwer verletzt

Rubriklistenbild: © Hessennews.TV

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.