200 Fünftklässler der Ahnatalschule Vellmar probierten das Tennisspiel beim Club Rot-Weiß aus

Schlag auf Schlag am laufenden Band

Schlägerhaltung will gelernt sein: Simon Mittelbach (von links) zeigte Lea-Marie, Sarah und Nick aus der Klasse 5 e beim Aktionstag, wie das funktioniert. Foto: Dilling

Vellmar. Die Schüler der Klasse 5 e stellen sich vor dem Netz in einer Reihe auf. Der Referendar Simon Mittelbach holt Tennisbälle aus einem Plastikeimer und wirft sie den Kindern zu. Und schon geht es Schlag auf Schlag. Rundlauf funktioniert auch im Tennis.

Acht fünfte Klassen der Ahnatalschule Vellmar, mehr als 200 Kinder, testeten gestern während eines Aktionstags auf dem Tennisgelände des TC Rot-Weiß, ob ihnen das Spiel Spaß macht. Der Tag war ein Test, ob die Gründung einer Tennis-AG an der Schule Sinn machen könnte.

Die Aktion geht auf die Idee des Referendars Mittelbach zurück. Er ist ein begeisterter Tennisspieler. Der TC Rot-Weiß sei sofort einverstanden gewesen, berichtete er.

Der Verein hat mit Schnupperkursen für den Nachwuchs vergangenes Jahr gute Erfahrungen gemacht. Danach hätten sich zwölf Kinder im Verein als Mitglied angemeldet, sagt Sportwart Klaus Stoffregen. Auch unter den Schülern des Aktionstags war eine Reihe, die nun überlegt, ob sie weitermachen soll. Ihr Vater spiele schon Tennis, erzählt die elfjährige Lea-Marie. Neben Handball und Bodenturnen habe sie bestimmt noch etwas Luft im Terminplan, meint das Mädchen. Ihre Klassenkameradin Sarah (12) findet Tennis auch schön: „Es macht mir großen Spaß.“

Ob es wirklich eine Tennis-AG an der Schule geben wird, ist allerdings noch offen. „Das hängt auch von der Nachfrage ab“, sagt Michael Kahler, der stellvertretende Schulleiter. Falls sich kein Lehrer finde, der die AG leiten wolle, könnte allerdings der Förderverein Honorkräfte finanzieren, meinte er. (pdi)

Nächster Schnupperkurs des TC Rot-Weiß, Dienstag, 12. Juni, 17 bis 18 Uhr, Tennisgelände. www.tc-rw-vellmar.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.