Schmandhasen ohne Feuer

Osterfete des Skiclubs in Großenritte abgesagt – 2015 neuer Versuch

+
Osterfeuer Großenritte: In diesem Jahr müssen die Fans auf die Osterfete in Großenritte verzichten. Im nächsten Jahr soll sie aber wieder steigen.

Baunatal. Eins war in den vergangenen Jahren sicher wie das Amen in der Kirche: Bei der Osterfete des Skiclubs Schmandhasen in Großenritte - eine der größten im Kreis - ging die Post ab. Mehr als 1000 Besucher kamen, um das Osterfeuer neben Wimmels Feldschiere bei Großenritte nahe dem Grebenhof zu sehen.

Doch nach mehr als 20 erfolgreichen Sausen bleibt es in diesem Jahr ruhig an der Scheune: Der Skiclub sagte das Feuer frühzeitig ab.

Der Grund: Den Schmandhasen sind die Helfer ausgegangen. „Wir haben in diesem Jahr leider keine Kapazitäten, um das Osterfeuer wie in den vergangenen Jahren zu organisieren“, sagte Schriftführerin Christina Siebert auf HNA-Anfrage. „Wir haben alles versucht, aber wir kriegten das nicht gestemmt.“ Es wäre nicht möglich gewesen, angesichts einer so großen Veranstaltung - sogar ein Parkleitsystem wurde regelmäßig eingerichtet - die Sicherheit der Besucher zu gewährleisten. Vereinsinterne Querelen habe es nicht gegeben.

Deshalb hatten die Schmandhasen der Stadt Baunatal schweren Herzens schon im März per E-Mail mitgeteilt, dass „das Osterfeuer aufgrund des Vorstandswechsels und aus organisatorischen Gründen in diesem Jahr nicht stattfindet“. Denn, so hieß es in der E-Mail weiter: „Auch vor dem Skiclub macht der demografische Wandel nicht halt.“

Dass es Nachwuchsprobleme gibt, bestätigte auch Schriftführerin Siebert: Diejenigen, die das Osterfeuer vor 20 Jahren organisiert hätten, seien heute um die 70 Jahre alt und die jüngeren Jahrgänge hätten „häufig andere Interessen“.

Laut Siebert sei das traditionsreiche Osterfeuer in Großenritte mit der Absage aber nicht für immer gestorben: „Im nächsten Jahr wollen wir einen neuen Anlauf nehmen“, verspricht sie.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.