Raiffeisenbank Baunatal überreichte VW-Up im Wert von 10 000 Euro aus Zweckertrag des Gewinnsparens

Schmuckes Auto für den Hospizverein

Feierliche Übergabe: Claus-Rüdiger Bauer (Vorstand Raiffeisenbank Baunatal, von links), Marketingleiter Peter Hammerschmidt, Uta Booth vom Hospizverein Kassel sowie Luise Bauer. Foto: Wienecke

Baunatal. „Da Sie viel unterwegs sind, fiel uns die Wahl Ihres Vereins nicht schwer“, sagt Claus-Rüdiger Bauer vom Vorstand der Raiffeisenbank Baunatal bei der Übergabe eines VW-Up an den Hospizverein Kassel. „Wir wünschen Ihnen bei Ihrer wertvollen gesellschaftlichen Arbeit weiterhin viel Kraft“, ergänzt er.

Beratung in Baunatal

Uta Booth von dem 1995 gegründeten Hospizverein Kassel nimmt das als VR-Mobil hergerichtete weiße Fahrzeug im Wert von 10 000 Euro dankbar entgegen. „Bisher haben wir unsere Privatwagen benutzt“, berichtet sie.

Der ambulante Hospiz- und Palliativ-Beratungsdienst hat seinen Sitz in der Kasseler Innenstadt (Die Freiheit 2). Der Verein bietet an, Sterbenden beizustehen, Angehörige zu unterstützen und Trauernde zu trösten. Das Angebot ist kostenfrei.

„Nach Fertigstellung des Begegnungszentrums am Marktplatz in Baunatal werden wir auch dort beraten können“, kündigt die Geschäftsführerin an. Der Komplex, der derzeit von Grund auf modernisiert wird, soll im April 2014 fertig sein.

„Finanziert wurde der VW-Up aus dem Zweckertrag des Gewinnsparens“, erläutert Peter Hammerschmidt, Marketingleiter der Raiffeisenbank am Europaplatz. „Das ist bereits das achte Fahrzeug, das wir sozialen Einrichtungen zur Verfügung stellen können“, betont Claus-Rüdiger Bauer.

Auch der Krankenkasse AOK, dem Deutschen Roten Kreuz und der Baunataler Diakonie Kassel (BDKS) konnten bereits neue Fahrzeuge zur Verfügung gestellt werden.

220 000 Euro fließen jährlich von der Raiffeisenbank Baunatal an Vereine und Verbände.

Von Bettina Wienecke

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.