SPD will Bevölkerung stärker einbeziehen

Schnellere Infos über Waldtausch

Söhrewald/Kaufungen. Bei künftigen Tauschgeschäften im heimischen Forst soll die Bevölkerung früher und umfangreicher einbezogen werden. Das hat der SPD-Landtagsabgeordnete Timon Gremmels (Niestetal) als Ergebnis der Beratungen im Petitionsausschuss des Landtages mitgeteilt.

Hintergrund: Im vergangenen Jahr hatte das Ritterschaftliche Stift in Kaufungen eine etwa 34 Hektar große Waldfläche bei Großalmerode gegen ein Waldstück in der Söhre zwischen Wellerode und Wattenbach getauscht. Wanderer aus Söhrewald fürchteten, durch den Eigentümerwechsel althergebrachte Wandermöglichkeiten zu verlieren und hatten den Petitionsausschuss angerufen.

Bei einem Ortstermin wurde deutlich, dass die Ängste der Wanderer unbegründet waren.

Um einen gleichwertigen, transparenten Tausch zu ermöglichen, sollten künftig bei ähnlichen Geschäften einheitliche Stichtage zur Wertermittlung eingehalten werden, nannte Gremmels als weiteres Ergebnis aus dem Petitionsausschuss.

Eigentlich hatte Gremmels auch angestrebt, dass der Landesbetrieb Hessenforst bei künftigen Tauschgeschäften seine Flächen nicht mehr selbst begutachten darf, sondern diese Aufgabe an einen unabhängigen Gutachter übertragen muss. Dies wurde aber im Ausschuss abgelehnt. (tom)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.