Telekom bietet neuen Service über Mobilfunk

Schnelleres Netz in Ahnatal

Ahnatal. Texte, Bilder und Musik können jetzt in Ahnatal mit bis zu 42,2 Megabit pro Sekunde empfangen werden. Ab sofort bietet die Telekom in der Gemeinde schnelles Internet per Mobilfunk an.

Wie das Unternehmen mitteilt, hat es sein Mobilfunknetz für den Bereich der Kommune um das System UMTS erweitert.

Davon können nicht nur mobile Geräte wie Handys, Smartphones und Tablets profitieren, sondern auch heimische Computer. Damit dieser Daten über die Luft empfangen und versenden kann, ist ein so genannter UMTS-Stick erforderlich. Dieser ist wie ein Handy mit einer SIM-Karte ausgestattet und wird an einer USB-Schnittstelle mit dem Computer verbunden. Der Preis für dieses Angebot hängt laut Telekom von der Nutzung ab. (mic)

Infos gibt es unter der kostenlosen Telefonnummer 08 00/3 30 10 00, im Internet unter www.telekom.de oder in den Shops der Firma beziehungsweise des Fachhandels.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.