Telekom: LTE-Zugang mit 150 Megabit/s

Schnelles Internet in Lohfelden

Lohfelden. Die Deutsche Telekom bietet jetzt in Lohfelden einen schnellen Internetzugang über Funk an. Statt 100 Megabit/Sekunde seien ab sofort bis zu 150 MBit/s beim Herunterladen möglich, teilt der Netzanbieter mit.

Damit gehört Lohfelden zu rund 200 Kommunen in Deutschland, in denen die Telekom die neue Höchstgeschwindigkeit mit der Bezeichnung „LTE Plus“ anbietet. Die Stadt Kassel ist bereits mit dem neuen Angebot versorgt.

Mit LTE könne man „Daten mit einer Geschwindigkeit über die Luft versenden, die wir sonst nur aus dem Festnetz kennen“, sagt der Technik-Chef der Telekom, Bruno Jacobfeuerborn.

Mobil ins Internet

Der Datenverkehr im Mobilfunk nimmt rasant zu. Immer mehr Menschen gehen über Smartphones, Tablets und Laptops mobil ins Internet. Die Telekom investiere drei Milliarden Euro pro Jahr in den Netzausbau. Davon profitieren nun auch die Einwohner Lohfeldens. „Ein schnelles Mobilfunknetz ist heute ein wichtiger Standortvorteil“, so Jacobfeuerborn.

LTE Plus erhöht die Geschwindigkeit und die Kapazitäten im Mobilfunknetz. Außerdem sinkt die Antwortzeit, Webseiten bauen sich dadurch schneller auf und Video- und Musikdateien starten sofort.

Wo LTE zur Verfügung steht, kann man im Internet unter www.telekom.de/netzausbau selbst recherchieren. (hog)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.