Kinder-Uni Kassel informierte in Lohfelden über Nachhaltigkeit und Klimaschutz

Schüler interessiert dabei

Auf der Bühne: Max (von links), Sarah und Sophie von der Regenbogen-Schule sorgten mit einem CO2-Versuch für Spannung. Mit auf dem Bild ist Stefan Rötzel, Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität Kassel.

Lohfelden. „Die Erde braucht eine Zukunft“, so lautet der Titel einer Vorlesungsreihe, mit der die Kinder-Uni Kassel Schüler aus Nordhessen im Wissenschaftsjahr 2012 an das Thema Nachhaltigkeit heranführen will. Die erste Vorlesung erlebten jetzt Dritt- und Viertklässler der örtlichen Grundschulen im Lohfeldener Bürgerhaus.

Wie wollen wir leben? Wie müssen wir wirtschaften? Und: Wie können wir unsere Umwelt bewahren? Lösungsansätze für diese zentralen Themen standen im Fokus der vom Kompetenzzentrum für Klimaschutz und Klimaanpassung der Universität Kassel aufbereiteten Vorlesung.

Schaubilder und Filme veranschaulichten das Waldsterben, die Verschmutzung der Gewässer und der Luft. Die Schüler lernten während der abwechslungsreichen Stunde auch, dass Wetter und Klima differenziert betrachtet werden müssen oder was passieren kann, wenn noch mehr CO2 auf der Erde produziert wird.

Den wissenschaftlichen Mitarbeitern aus Kassel gelang es, den Kindern die Zusammenhänge von Nachhaltigkeit, industrieller Ökologie und Klimawandel spielerisch zu vermitteln. Dabei stand die Beteiligung der Schüler im Mittelpunkt.

Immer wieder kreisten Mikrofone durch die Reihen des zum Hörsaal umfunktionierten Bürgerhauses. In Lernspielen konnten die Kinder auf der Bühne eigenverantwortliche Schlüsse ziehen und das vorher Vermittelte selbst anwenden.

Die Vorlesung stieß nicht nur bei den Schülern, sondern auch bei den Lehrkräften und Schulen auf Zustimmung: „Die Kinder werden für Nachhaltigkeit sensibilisiert, ihr Wissen wird konkret gefestigt. Weil alles spielerisch abläuft, kommt keine Unruhe auf“, sagte Horst Kilian, stellvertretender Leiter der Regenbogenschule, unserer Zeitung.

Die Vorlesung der Kinder-Uni schloss mit einer Energie-Sparrunde und einem von den Kindern begeistert aufgenommenen, witzigen Zeichentrickfilm. (ppw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.