Personalprobleme im Förderverein der Grundschule Niederkaufungen gefährden Angebot für über 80 Kinder

Schülerbetreuung steht auf der Kippe

Die Kinder der Nachmittagsgruppe der Schülerbetreuung an der Grundschule Niederkaufungen haben viel Spaß. Mit auf dem Bild ist ihre Betreuerin Nicole Ohm-Hansen (50). Fotos:  Wohlgehagen

Kaufungen. Der Förderverein der Grundschule Niederkaufungen hat erhebliche personelle Probleme: Wenn am 9. Oktober kein neuer Vorstand gewählt werden kann, ist der Verein und damit auch die bewährte Schülerbetreuung am Ende.

Das jedenfalls befürchten besorgte Eltern der mehr als 80 Kinder, die ihre Schützlinge vor und nach dem Schulunterricht seit Jahren bei den Mitarbeiterinnen des Fördervereins gut aufgenommen wissen. Schulleiterin Heide König (41), die kraft Amtes im Förderverein mitarbeitet, ist noch positiv gestimmt: „Ich gehe davon aus, dass wir einen neuen Vorstand finden.“ Diese Problematik ergebe sich im Grunde alle drei Jahre, sagte die Pädagogin auf Nachfrage der HNA.

Die sechs- bis elfjährigen Kinder haben die behaglichen Räume im Untergeschoss des Schulgebäudes längst wie ihre zweite Wohnung angenommen: Es gibt täglich ein warmes Essen, Fußball, Tischkicker, Basteln und Gesellschaftsspiele. Natürlich gehört auch die Hausaufgabenbegleitung mit dazu.

Im Hintergrund kümmern sich seit 1995 Eltern von Schülern im Vorstand des Fördervereins ehrenamtlich um die Organisation der Kinderbetreuung. Sie stellen die Mitarbeiter ein, rechnen über Beiträge und Essensgelder ab oder klären anstehende organisatorische Fragen. Damit das auch jetzt so bleibt, müssen die maßgeblichen Positionen während der bevorstehenden Mitgliederversammlung neu besetzt werden. „Diese Erfolgsgeschichte muss einfach weitergehen“, sagte Heide König, die kräftig die Werbetrommel für eine Neubesetzung des Vorstands rührt. Sollte das nicht klappen, müsse künftig ein externer Träger die Betreuung übernehmen, sagte die Leiterin der Grundschule. (ppw)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.