Geschenk zum 30. Geburtstag der Städtepartnerschaft

Von Schülerhand bemalt: Blumiger Käfer für Frankreich

+
Haben den blumigen Käfer gebastelt: Louisa Vieweger (16, von links), Paula Sperling (14), Michelle Haupt (15), Jacqueline Pape (15) und und Vildan Tekim (17) malten mit. 

Baunatal. Noch steht er im Baunataler Rathaus, wird aber bald nach Frankreich rollen - wenn auch nicht aus eigener Kraft. Ein blumig bemalter Minikäfer ist das Gastgeschenk zum 30. Geburtstag der Städtepartnerschaft zwischen Baunatal und Vire in der Normandie.

Gestaltet haben den Buckelporsche (Maßstab 1:2) Schülerinnen eines Kunstkurses der Erich-Kästner-Schule, die seit Jahren Schüleraustausch mit Vire pflegt. Unter Anleitung von Lehrerin Petra Koch bemalten die Mädchen der Klasse 9f das Kultauto mit Blüten und Ranken - und natürlich ist darauf auch zu lesen, dass die beiden Städte seit drei Jahrzehnten verbandelt sind.

Nächste Woche fahren knapp 90 Baunataler für vier Tage nach Frankreich und nehmen den Käfer mit. (ing)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.