Fahrerin aus Fuldatal wurde leicht verletzt

Schulbus kippte in Graben

Immenhausen/Fuldatal. Bei einem Verkehrsunfall eines Schulbusses am Montagmorgen im Landkreis Kassel wurde eine 33-Jährige aus Fuldatal, die den Bus steuerte, leicht verletzt. Die vier beförderten Grundschüler blieben glücklicherweise unverletzt, wie die Kasseler Polizei mitteilt.

An dem Kleinbus, der auf der Landesstraße kurz vor Immenhausen von der Fahrbahn abkam und in den dortigen Straßengraben umkippte, entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden von etwa 8000 Euro.

Den Beamten der Polizeistation Hofgeismar zufolge ereignete sich der Unfall gegen 8.30 Uhr. Der Schulbus war auf der Landesstraße von Espenau-Hohenkirchen in Richtung Immenhausen unterwegs. Zirka 250 Meter vor der Stadtgrenze verlor die 33-jährige Fahrerin auf winterglatter Fahrbahn die Kontrolle über den Kleinbus und rutschte nach rechts auf den mit Schnee bedeckten Seitenstreifen. Nach etwa 25 Metern kam der Bus am rechten Fahrbahnrand zum Stehen, kippte nach rechts in den dortigen Flutgraben und blieb auf dem Dach liegen.

Bei dem Unfall verletzte sich die Fahrerin. Sie wurde vorsorglich von einem Rettungswagen in ein Hofgeismarer Krankenhaus gebracht, konnte dieses aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Die vier Grundschüler, die in dem Bus befördert wurden, blieben nach Angaben der den Unfall aufnehmenden Beamten unverletzt. (mic)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.