Lichtenbergschüler gründeten Markt im Netz

Patrick Häde

Kassel. Früher gab es das schwarze Brett, heute gibt es „Thats my market“. Christian Köhler und Patrick Häde, Schüler der Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule in Kassel-Oberzwehren, haben eine Internetplatform gegründet, auf der zunächst die Schüler des Gymnasiums ihre alten Bücher inserieren konnten.

So erwarben die jüngeren Jahrgänge günstig Schulmaterial, das die Älteren nicht mehr brauchten. An der Lichtenberg-Schule werden auch 560 junge Leute aus Baunatal und Schauenburg unterrichtet.

Christian Köhler und sein Partner erstellten eine Facebookgruppe, in der einzelnen Artikel inseriert und durch direktes Kommentieren gekauft werden können. Bereits in den ersten zwei Tagen wurden so mehr als 100 Bücher verkauft.

„Es gab einen richtigen Schneeballeffekt“, sagt Köhler. Schnell fanden andere Kasseler Schulen die Internetseite, so dass Köhler und Häde Gruppen für jede Schule einrichteten.

Inzwischen nutzen auch viele Erwachsene die „Thats my market“-Gruppe für den kompletten Großraum Kassel und erkennen die Vorteile des lokalen Internetflohmarktes. Es werden auch Kleidung, Handys, Häuser und sogar Katzenbabys inseriert.

Christian Köhler

Der Unterschied zu ähnlichen Märkten auf Facebook ist, dass Köhler und Häde die Inserate thematisch sortieren und so die Nutzung vereinfachen. Zudem ist die Seite mit einer Suchfunktion ausgestattet.

Beiden ist es wichtig, die Übersicht immer zu aktualisieren. „Wir passen auf, dass es nur ernsthafte Angebote gibt“, sagt Köhler.

Nach nur fünf Wochen ist „Thats my market“ mit fast 7000 Mitgliedern zur größten Flohmarktgruppe Hessens geworden, die Zahl steigt stetig. „Wir wollen gerne expandieren. Unser Projekt nimmt zwar viel Zeit in Anspruch, aber wir sammeln auch Erfahrungen im Bereich Unternehmungsgründung“, meint Häde, der sich einen Berufsweg in der Wirtschaft vorstellen kann.

Naheliegender Tipp des Duos: Einfach mal reinschauen! (pkk/nh)

www.thatsmymarket.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.