Baunataler Kinder- und Jugendzentrum hat viele Kurse im Angebot – Auch offene Treffs sind dabei

Second Home: Disco, Töpfern und Tanzen

Breakdance: Auch das gibt’s im Second Home. Archivfoto: nh

Baunatal. Fahrradwerkstatt, Wing Tsun, Breakdance und Internetcafé – das sind nur einige Angebote des Baunataler Jugendzentrums Second Home. Dieses lädt Kinder und Jugendliche zum Mitmachen bei Kursen und offenen Treffs in die Räume an der Friedrich-Ebert-Allee 20 in Altenbauna ein.

• Montags: 15 bis 18 Uhr Offener Nachmittag für Kinder, 18 bis 22 Uhr Koch- und Spielabend.

• Mittwochs: 15 bis 18 Uhr Offener Nachmittag für Kinder, 15 bis 16.30 Uhr Töpfern (ab sechs Jahre), 16.30 bis 18 Uhr Töpfern (ab sechs Jahre), 16 bis 17.30 Uhr Wing Tsun (zwölf bis 16 Jahre), 18 bis 22 Uhr Offener Abend für Jugendliche.

• Donnerstags: 15 bis 18 Uhr Offener Nachmittag für Kinder, 16 bis 17.30 Uhr Fahrradwerkstatt (bis 25. Oktober), 17 bis 22 Uhr Dart- und Tischtennisabend, 19 bis 22 Uhr Breakdance-Abend, 18 bis 22 Uhr Internetcafé (ab 13 Jahre).

• Freitags: 15 bis 18 Uhr Offener Nachmittag für Kinder, 15 bis 18 Uhr Kinderdisco (nur jeden ersten Freitag im Monat), 19 bis 22 Uhr Offener Abend für Jugendliche.

• Sonntags: 15 bis 19 Uhr Sonntagsspaß.

Geöffnet ist das Baunataler Jugendzentrum montags, mittwochs, donnerstags und freitags von 15 bis 22 Uhr, sonntags von 15 bis 19 Uhr. (sok)

Jugendzentrum Second Home, Friedrich-Ebert-Allee 20, Telefon 05 61/94 89 95 10, E-Mail an Jugendzentrum@ juz-baunatal.de

www.juz-baunatal.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.