Grünen-Chef Edmund Borschel aus Altenritte wurde für 30-jährige Mitgliedschaft geehrt

Seit den Anfängen in der Ökopartei

Geehrt: Baunatals Grünen-Chef Edmund Borschel mit Urkunde sowie Kreisvorsitzende Gudrun Bednarek-Siegfried (Schauenburg).  Foto: nh

Baunatal. Seit 30 Jahren gehört Edmund Borschel den Grünen an – die Partei selbst gibt es kaum länger. Für drei Jahrzehnte Treue erhielt Borschel, Baunataler Fraktions- und Ortsvereinschef, nun eine Ehrenurkunde.

Diese überbrachte – als Überraschungsgast einer Fraktionssitzung – Kreisvorsitzende Gudrun Bednarek-Siegfried (Schauenburg).

Sie dankte für engagierten Einsatz, unter anderem 2011 als Bürgermeisterkandidat in Baunatal: „Ede Borschel war und ist ein Aktivposten für die Umweltpartei.“

Zur Sprache kam aber auch, dass Borschel 1986, im Jahr der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl, aus Protest radioaktiv verseuchten Rasenschnitt vor dem Vellmarer Rathaus abgeladen hatte.

Darüber hinaus ging es um die Tätigkeiten des heute 61-jährigen Lehrers, der inzwischen in Altenritte zu Hause ist, im Vellmarer Stadtparlament und im Kreistag sowie im Energiearbeitskreis der Grünen. (ing)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.