Georg Proll bekam Urkunde überreicht

Seit 65 Jahren bei der Feuerwehr

Ausgezeichnet: Wehrführer Marco Anacker (von links), Vorsitzender Markus Lückhardt, Georg Proll, Stellvertreter Andreas Kördel, stellvertretender Wehrführer Achim Lotzgeselle. Foto: privat/nh

Söhrewald. Seit 65 Jahren ist Georg Proll Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Söhrewald. Dafür wurden ihm bei der Jahreshauptversammlung ein Präsentkorb und eine Urkunde überreicht.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft im Verein wurde Heinrich Badenheuer zum Ehrenmitglied ernannt, für 40-jährige Vereinsmitgliedschaft wurden Horst Immisch, Robert Koch, Fritz Linge, Manfred Kördel, Erwin Lotzgeselle, Günther Schwerdtner und Gerhard Volland ausgezeichnet.

Manfred Kördel bekam außerdem die silberne Plakette des Kurhessisch-Waldeckischen Feuerwehrverbandes überreicht für seine 40-jährige aktive Mitgliedschaft in der Einsatzabteilung. Julia Lückhardt wurde zur Feuerwehrfrau und Martin Heinemann zum Oberfeuerwehrmann befördert. In seiner Rede auf der Jahreshauptversammlung erinnerte Vorsitzender Markus Lückhardt an die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Wehrführer Marco Anacker berichtete über 18 Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr Söhrewald-Wattenbach im Jahr 2010. (irh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.