Junge hilft Polizei

Siebenjähriger gab Hinweis: Gestohlener BMW gefunden

Schauenburg. Der in der Nacht zu Mittwoch an der Hirzsteinstraße in Elgershausen gestohlene weiße BMW X5 ist wieder aufgetaucht. Die Polizei entdeckte das Fahrzeug nach einem Zeugenhinweis in Paderborn.

Nach Angaben von Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch wurde das Auto am Nachmittag in einer Sackgasse in einem Wohngebiet gefunden.

Die Täter hatten bereits Kennzeichen der Stadt Frankfurt/Oder montiert. Nach Angaben des Polzeisprechers wurde das Fahrzeug in der Nacht zu Donnerstag dann von den Mitgliedern eines Spezialeinsatzkommandos überwacht. Doch die Täter ließen sich nicht mehr dort blicken. Daraufhin wurde der BMW abgeschleppt, er wird nun auf Spuren untersucht.

Lesen Sie dazu auch:

"Weißer BMW X5 in Elgershausen gestohlen"

Ein siebenjähriger Junge aus Paderborn hatte am Mittwoch zunächst in einem Gulli Papiere für das Auto gefunden. Dem Vater des Jungen gelang es daraufhin, den Besitzer in Elgershausen ausfindig zu machen. Der 45-Jährige Elgershäuser berichtete, dass ihm das Auto in der Nacht zuvor gestohlen worden war. Daraufhin erinnerte sich der Vater daran, dass ihm der weiße X 5 gegen 3.30 Uhr rückwärts aus der Sackgasse entgegen gekommen war. Polizeibeamte fanden den BMW schließlich dort. Die Beamten gehen davon aus, dass es sich um eine professionell arbeitende Bande handelt. (sok)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.