Ein Prädikat für den Volkschor Heckershausen – Deutlich mehr Mitglieder

Sie singen richtig gut

Zum Leistungschor ernannt: Der Volkschor Heckershausen um Otto Spengler und Valentina Morawez (Mitte mit Urkunde) erreichte sein großes Ziel. Foto: Kisling

Ahnatal. Immer mehr Chöre in der Region sorgen sich um ihre Zukunft. Grund ist der zunehmende Sängerschwund, häufig können ehrenamtliche Vorstandsämter nicht besetzt werden, die Teilnahme an Proben ist unregelmäßig.

Um solche Probleme muss sich der Volkschor Heckershausen mittlerweile keine Sorgen mehr machen. Vor zwei Jahren entwickelte der Vorstand um den ersten Vorsitzenden Otto Spengler zusammen mit Chorleiterin Valentina Morawez ein Konzept, um den Chor attraktiver nach außen zu vertreten.

Mit Angeboten wie dem Offenen Singen, bei dem Interessierte an einer Schnupperstunde teilnehmen konnten, gewann man neue junge Sänger. Mittlerweile singen 42 Chormitglieder regelmäßig. „Die Moral und Disziplin im Chor ist sehr gut. Proben werden regelmäßig besucht und wir sind eine tolle Gemeinschaft“, freut sich Spengler über die Entwicklung.

Diese nahm jüngst beim 10. Chorwettbewerb des Mitteldeutschen Sängerbundes (MSB) ihren vorläufigen Höhepunkt. Denn als einziger nordhessischer Chor gelang es den Heckershäuser Sängern, zum Leistungschor ernannt zu werden.

Im Hann. Mündener Welfenschloss überzeugten sie mit ihren ausdrucksstarken Liedern „I sing holy“, „Freude am Leben“ und „Waldessang“. Juror Professor André Schmidt bescheinigte in seiner Bewertung dem Chor eine „sehr gute Ausstrahlung und trotz des Altersunterschiedes gezeigte jugendliche Frische“.

Seit einem dreiviertel Jahr hatte sich der Volkschor Heckershausen akribisch auf den großen Auftritt vorbereitet, nachdem man auf der Jahreshauptversammlung den Entschluss zur Bewerbung als Leistungschor beschlossen hatte. Die intensiven Proben wurden letztlich mit der Urkunde des Leistungschors belohnt.

„Es war eine tolle Arbeit von den Sängern in Zusammenarbeit mit unserer Chorleiterin“, lobte Birgit Janke, stellvertretende Vorsitzende des Volkschors. Vier Jahre lang darf sich der Heckershäuser Volkschor nun als „Leistungschor im Mitteldeutschen Sängerbund 2011“ bezeichnen. (ptk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.