Combi-Wochen von Skoda

+
Premierenfeier: Das Autohaus Ostmann stellt den neuen Skoda Superb Combi am 26. September vor.

Über einen längeren Zeitraum mussten die Kunden Bauarbeiten am Kreisel sowie auf dem Gelände des Skoda Autohauses Ostmann in Niestetal Heiligenrode in Kauf nehmen, wenn sie das Unternehmen anfahren wollten.

Doch diese sind nun glücklich abgeschlossen, sodass das Autohaus wieder ideal erreichbar ist und mit Neuigkeiten aufwarten kann.

Angefangen „auf der grünen Wiese“ mit sechs Mitarbeitern hat sich der Skoda-Vertragspartner in Niestetal schnell etabliert und ist zu einem wichtigen Standbein der Ostmann-Gruppe geworden. Heute sind am Standort Niestetal 45 Mitarbeiter beschäftigt, 240 sind es in der gesamten Gruppe.

Neuer Gebrauchtwagenplatz

Angeboten werden von dem qualifizierten Verkaufsteam Neu- und Jahreswagen der Marke Skoda sowie Gebrauchtwagen aller Marken. Für letztere ist erst vor kurzem ein neuer Gebrauchtwagenplatz entstanden, der 150 Fahrzeugen Raum bietet.

Sehr guter Service

Kompetente Beratung, kundenfreundlicher und fachkundiger Service, interessante Angebote – alles vom Fachmann – zu zeitgerechten, fairen Preisen. Das qualifizierte Team des Autohauses Ostmann arbeitet in einer modernen hervorragend ausgestatteten Werkstatt. Tägliche Routine ist die schnelle Beschaffung von Original Ersatzteilen, denn nur diese Teile sind vom Hersteller auf die jeweiligen Anforderungen des Wagens eingestellt. Die Werkstatt des Autohauses übernimmt nicht nur den fachkundigen Service für Fahrzeuge der Marke Skoda. Als Vollfunktionswerkstatt werden alle Fabrikate angenommen. Von der Inspektion über Instandsetzungsarbeiten nach einem Unfall bis hin zur Wartung und Reparatur von Klimaanlagen bietet das hochqualifizierte Team von Serviceleiter Udo Hübner die gesamte Service-Palette an. Karosserie-Instandsetzung, Lackservice, Reifenservice sowie ein 24-Stunden Notdienst runden das Angebot ab. Eine kompetente Beratung und kundenfreundliche Angebote wie ein Hol- und Bringservice gehören für das Autohaus dabei selbstverständlich dazu. Wer für die Dauer des Werkstattaufenthaltes seines Fahrzeuges nicht auf einen mobilen Untersatz verzichten kann, hat außerdem die Möglichkeit, ein Werkstattersatzwagen in Anspruch zu nehmen.

Gut geschulte Mitarbeiter

Einen hohen Stellenwert nimmt die vorbildliche Aus- und die stete Weiterbildung der Mitarbeiter ein. Derzeit werden fünf Mechatroniker in der Werkstatt ausgebildet, ein Auszubildender ist im Bereich Teile und Zubehör tätig und drei weitere erlernen den Beruf des Kaufmännischen Automobilkaufmanns. Vier weitere Auszubildende beginnen in diesem Jahr ihre Ausbildung in dem renommierten Autohaus in Niestetal.

Download

pdf der Sonderseite Stark vor Ort

„Der Mitarbeiternachwuchs ist uns sehr wichtig“, betont Konstantin Schumann, Verkaufsleiter im Skoda Autohaus Ostmann, „deshalb investieren wir in die Ausbildung junger Menschen. Damit garantieren wir unseren Kunden top-qualifizierte Mitarbeiter und einen hervorragenden Service. In den letzten Jahren haben wir fast alle unsere Auszubildenden in ein festes Arbeitsverhältnis übernehmen können.“

Neuer Skoda Superb Combi

Pünktlich zur Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) stellt Skoda den neuen Skoda Superb Combi am 26. September in einer Premierenfeier im Autohaus Ostmann vor. Dieser kann nicht nur durch sein schnittiges Design überzeugen, sondern auch durch seine Verbrauchswerte. Der Kraftstoffverbrauch pro100 km liegt innerorts bei 7,9 – 4,7 Liter, außerorts bei 5,4 – 3,6 Liter, kombiniert bei 6,3 – 4,0 Liter. Die CO2-Emission beträgt kombiniert 146,0 – 105,0 g/km (gemäß VO (EG) Nr.715/2007). Effizienzklasse C-A+.

Für die Interessenten geräumiger Fahrzeuge gibt es zurzeit schon ein besonderes Highlight: Die Skoda Combi-Wochen. Da gibt es den Fabia oder Octavia Combi zum Preis einer Limousine!

Das Autohaus Ostmann ist am 26. und 27. September auf der Staufenberger Gewerbeschau vertreten und freut sich auch dort über viele interessierte Besucher. (zgi)

www.ostmann-skoda.de

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.