So finden Sie die richtigen Werbeartikel für Ihr Unternehmen

+
Überzeugen Sie Ihre Kunden durch persönliche Werbeartikel. Mit individuellen Geschenken bleiben Sie im Gedächtnis und transportieren Ihre Werbebotschaft.

Werbeartikel sind beliebte Marketing-Instrumente. Die kleinen Geschenke helfen Ihnen, das Image Ihres Unternehmens aufzubauen und Kunden zu binden. Wichtig ist, dass sie dem Anlass entsprechen und zum Empfänger passen. Lesen Sie hier, worauf Sie dabei achten sollten.

An erster Stelle steht die Frage, was Sie mit dem Werbeartikel erreichen wollen. Geht es Ihnen darum, Ihr Unternehmen auf einer Messe zu präsentieren? Oder möchten Sie sich für die Treue und gute Zusammenarbeit Ihrer Bestandskunden und Geschäftspartner bedanken? Je nachdem bieten sich verschiedene Werbegeschenke an.

Streuartikel für große Events

Streuartikel sind kleine Werbegeschenke für einen großen Empfängerkreis. Sie eignen sich insbesondere für Events und Feste. Achten Sie hier auf gute Qualität und ein ansprechendes Design, sonst landen die Give-aways schnell im Abfall. Dann wird auch Ihre Werbebotschaft nicht transportiert.

Beliebte Streuartikel sind zum Beispiel:

  • Bedruckte Taschen für Firmenevents und Messen: Damit erreichen Sie eine hohe Sichtbarkeit Ihrer Marke. Denn Besucher nutzen Taschen zum einen gerne auf der Messe und zum anderen sind sie beliebte Mitbringsel.
  • Hochwertige Kugelschreiber auf Konferenzen: Mit einem gut funktionierenden, hochwertigen Kugelschreiber begleiten Sie die Teilnehmer für die gesamte Dauer einer Konferenz.
  • Luftballons als Dekoration für eine Feier: Auf bedruckten Dekorationsartikeln ist Ihre Marke ständig präsent und bleibt bei den Teilnehmern positiv im Gedächtnis.

Individuelle und personalisierte Werbeartikel

Behalten Sie Geburtstage und andere besondere Anlässe Ihrer Kunden im Blick. Informieren Sie sich über Hobbys, Interessen oder persönliche Umstände, damit Sie etwas Passendes finden. Mit einem individuellen Geschenk bringen Sie Ihre Wertschätzung gegenüber dem Kunden zum Ausdruck.

Beispiele für persönliche Werbeartikel:

  • Ein originelles Plüschtier: Schenken Sie Ihrem Geschäftspartner oder Kunden ein besonderes Kuscheltier zur Geburt des Kindes.
  • Bedruckte Golfartikel oder Küchenutensilien: Verknüpfen Sie Ihre Marke mit der Leidenschaft des Adressaten.
  • Individuelle Blumenvase zum Jubiläum: Über einen Blumenstrauß in einer edlen Blumenvase freuen sich die meisten Kunden. Und wenn die Blumen verwelkt sind, bleibt die Vase noch lange erhalten.

Werbeartikel für den Alltag: Nützlichkeit und Qualität im Vordergrund

Alltagsgegenstände sind besonders nachhaltig. Allerdings nur, wenn sie auch wirklich genutzt werden. Laut einer aktuellen Studie des Gesamtverbands der Werbeartikel-Wirtschaft kommt es vor allem auf Qualität, Design und Originalität an. Denken Sie daran: Ein USB-Stick ist nur dann nützlich, wenn er genügend Speicherkapazität hat.

Solche Alltagsartikel sind vor allem als kleine Geste zu verstehen. Legen Sie diese Werbeartikel als Selbstverständlichkeit bei und merken Sie sich, wem sie was geschickt haben. Niemand braucht mehr als ein mobiles Ladegerät.

Werbeartikel unterliegen besonderen steuerlichen Regelungen

Werbeartikel gelten nicht als Betriebsausgabe, sondern als Geschenk. Maßgeblich ist der Anschaffungswert. Hier gibt es eine Freigrenze bis 35 Euro pro Empfänger und pro Jahr.

Bei individuellen Geschenken wird diese Grenze schnell erreicht. Informieren Sie sich über die aktuellen Regelungen, damit Sie auf der sicheren Seite sind.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.