Eltern zahlen künftig mehr

Söhrewald erhöht Kita-Gebühren rund acht Prozent

Die Kindertagesstätten „Die Kleinen Wichte“ (hier eine Gruppe) in Wellerode und in Wattenbach nehmen künftig die älteren Kinder ab drei Jahren auf. Foto: ppw

Söhrewald. Eltern in Söhrewald müssen ab 1. August mit höheren Gebühren für die Betreuung ihrer Kinder in den Tageseinrichtungen der Gemeinde rechnen. Der jetzt dem Parlament vorgelegte Entwurf der neuen Gebührenordnung sieht eine durchschnittliche Erhöhung der Betreuungssätze von acht Prozent vor.

Um dem gesetzlichen Anspruch auf Kinderbetreuung nachzukommen, wird die Einrichtung „Kleine Waldwichte“ in Wellerode in eine Kinderkrippe für Kinder unter drei Jahren umgewandelt. Die Gebühren für die Betreuung dieser Kinder liegen mit einem Höchstsatz von 2,09 Euro um 30 Prozent über den Kosten für die Betreuung der älteren Kinder (maximal 1,61 Euro). Der Höchstsatz ohne Altersdifferenzierung lag bisher in allen drei Kitas der Gemeinde bei 1,49 Euro je Stunde.

Die Gebührenanpassung und die Unterscheidung nach Altersgruppen gehen auf das Haushaltskonsolidierungskonzept der Gemeinde zurück.

Nach einer Tabelle der Gemeindeverwaltung, in der die Gebühren je nach bereinigtem Familieneinkommen und Zahl der Kinder sozial gestaffelt sind, müssen beispielsweise Eltern mit einem Familienbruttoeinkommen von bis zu 2500 Euro monatlich für ein Einzelkind und Aufnahme von 8 bis 13 Uhr mit einer Gebühr von 152 Euro im Monat rechnen. Für ein Einzelkind ab dem vollendeten dritten Lebensjahr beträgt die monatliche Gebühr bei gleichem Einkommen und Aufnahmezeit 117 Euro (bisher 105 Euro).

Der Vorsitzende der Gemeindevertretung, Peter Harz (SPD), kritisierte, dass einige Kommunen im Landkreis Kassel keine Gebühren für die Betreuung der Kinder in Tageseinrichtungen erheben. Das könne sich Söhrewald nicht leisten, es sorge aber für Ungleichheit und Unzufriedenheit. Über die Gebühren soll am 11. Juli entschieden werden. (ppw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.