Mit Sombreros 1963 in der Kulturhalle

+
Das Bild zeigt Horst Heine (obere Reihe von links), Fritz Kröner, Georg Hempel, Georg Bläsing, Hartmut Heine, Werner Kolbe, Heinrich Bläsing, Heinz Schmidt, Kirmesbär, August Landau, Justus Hellmuth.

Baunatal. Was wird aus der Kulturhalle Großenritte? Im Baunataler Rathaus werden derzeit verschiedene Varianten diskutiert. Teile des Gebäudes sind nämlich baufällig.

Die Palette reicht von der Sanierung über einen teilweisen Neubau bishin zum Abriss und dem Aufbau eines völlig neuen Gebäudes.

Wir blicken gemeinsam mit unseren Lesern zurück auf viele Jahrzehnte mit Aktivitäten in der Kulturhalle. Leser Georg Hempel schickte uns ein Foto von der Abschlussfeier der Kirmesburschen der Radsportabteilung am Kirmesmontag 1963: Das Bild zeigt Horst Heine (obere Reihe von links), Fritz Kröner, Georg Hempel, Georg Bläsing, Hartmut Heine, Werner Kolbe, Heinrich Bläsing, Heinz Schmidt, Kirmesbär, August Landau, Justus Hellmuth.

Wir würden uns freuen, weitere Bilder zu erhalten, die vom Geschehen in der Kulturhalle zeugen. Der beste Weg ist, Fotos an baunatal@hna.de zu senden. Man kann die Bilder auch in der Baunataler Geschäftsstelle der HNA in der Raiffeisenbank (Europaplatz 1) abgeben oder per Post schicken: Redaktion Baunatal, Frankfurter Straße 168, 34121 Kassel. (sok)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.