Sommerfest mit Feuerwerk für guten Zweck

Kaufungen. Feiern und dabei Gutes tun – möglich macht dies die Benefiz-Sommer-Party „Summer feels“ am Samstag, 29. Juni, auf dem Ziegeleigelände in Oberkaufungen.

Um 18 Uhr eröffnet der in Kassel lebende Musiker Jeffrey Staten mit seiner Staten Island Band die Veranstaltung der Eventagentur „kreatyv“ und des Frisurenstudios „Freestyle“. Es folgen Auftritte von Soul Deejay Mr. Brown und DJ Uncle S@m, die den Partygästen Hits aus den 70er-, 80er- und 90er-Jahren präsentieren.

Für Abwechslung sorgt unter anderem der Parodist und Stimmenimitator Christian Schiffer. Abschließend treten Künstler wie die DJane Miss Betty Ford und DJ Bastian Miller, zusammen mit Phunky Phil, auf.

Zu trinken gibt es Cocktails und andere Kaltgetränke, auch etwas zu essen wird angeboten. Ein Feuerwerk rundet den Benefizabend ab.

Der Eintritt kostet 5 Euro. Der Erlös ist für das Netzwerk Nachbarschaftshilfe in Kaufungen und das Mehrgenerationenhaus „Heilhaus“ in Kassel bestimmt. (rax)

www.summer-feels.kreatyv-events.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.