Kreisverband des VdK verstärkt ehrenamtliche Arbeit - Anna Brauner zur Ehrenvorsitzenden ernannt

Soziale Kürzungen bringen Zulauf

Anna

Baunatal. Von Mitgliederschwund keine Spur: Der Sozialverband VdK freut sich in Hessen über wachsenden Zulauf und will sein ehrenamtliches Engagement bei der Beratung verstärken. So lautete der Tenor beim Treffen des VdK-Kreisverbands Kassel-Land am Wochenende in der Baunataler Stadthalle mit rund 600 Besuchern.

Der neue Vorsitzende des Kreisverbands, Jürgen Dannhauer, peilt in den nächsten vier Jahren einen Zuwachs von derzeit 4600 auf über 5000 Mitglieder in den 31 Ortsverbänden an.

Der VdK-Vorstand zeichnete eine Reihe von Mitgliedern für ihr langjähriges soziales Engagement aus, allen voran Anna Brauner (Söhrewald) und Gerhard Rund (Fuldatal). Brauner war fast 25 Jahre - bis 2012 - Kreisvorsitzende des VdK Kassel-Land. Rund ist seit 1950 ehrenamtlich für den Sozialverband tätig. Noch heute ist er Kassierer im Kreisverband Kassel. Anna Brauner wurde zur Ehrenvorsitzenden, Gerhard Rund zum Ehrenmitglied ernannt. Dieter Bretsch erhielt aus den Händen des stellvertretenden VdK-Landesvorsitzenden Dr. Günther Schnell die Ehrenplakette in Gold. Der Vorsitzende von Niedervellmar/Frommershausen habe innerhalb von acht Jahren die Mitgliederzahl in seinem Ortsverband von 350 auf mehr als 500 gesteigert, sagte Schnell.

Bretsch verstärkt außerdem seit diesem Jahr das Beratungsteam des Kreisverbands.

Die Plakette in Bronze erhielten Elfriede Bock (Obervellmar), Gerlinde Eberhardt (Simmershausen), Gabriele Hamacher (Dennhausen/Dittershausen), Alfred Kowalke (Altenbauna) und Michael Hamacher (Dennhausen/Dittershausen).

VdK-Vize Schnell kündigte an, der Sozialverband werde sich verstärkt in die Diskussion um die Altersarmut einschalten. Laut Kreisverbandschef Dannhauer werde die Nachfrage nach Rentenberatung immer wichtiger. Man baue das Beratungsangebot weiter aus.

Von Peter Dilling

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.