25 000 Euro Schaden bei Feuer in Schreinerei in Söhrewald-Eiterhagen

Spänebunker geriet in Brand

Söhrewald. Die erste Meldung zu einem Brand im Söhrewalder Ortsteil Eiterhagen klang spektakulär und besorgniserregend zugleich: Am späten Freitagnachmittag gegen 16.30 Uhr, so lautete die Meldung, hieß es, dass eine Schreinerei in voller Ausdehnung in Flammen stehen solle. Glücklicherweise stellte sich dieser Sachverhalt nach Eintreffen der ersten Polizei- und Feuerwehrkräfte vor Ort als nicht zutreffend heraus.

Vermutlich wegen eines technischen Defekts war die Absauganlage an einem Spänebunker in Brand geraten, was eine sehr starke Rauchentwicklung zur Folge hatte.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Eiterhagen und Wattenbach hatten den Brand aber schnell unter Kontrolle. Es entstand ein Sachschaden in Höhe etwa 25 000 Euro. (gis)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.