Fördermittel für Fachkräfte

Kreis will Qualifizierte aus Spanien holen

+

Kassel. Dem Landkreis Kassel, der Wirtschaftsförderung Region Kassel und dem Regionalmanagement ist es gelungen, im Rahmen eines Modellprojekts Fördermittel des Landes und der EU für die Anwerbung spanischer Fachkräfte für heimische Unternehmen zu bekommen.

Mit dem Geld sollen qualifizierte Mitarbeiter für Betriebe mit bis zu 250 Beschäftigten gezielt nach Nordhessen gelockt werden. Partner in Spanien treffen die Auswahl. Hier werden die Betroffenen und aufnehmenden Betriebe umfassend betreut. Die spanischen Gäste lernen deutsch und werden auf ihre künftige Arbeit vorbereitet.

Interessierte Betriebe melden sich unter strube@wfg-Kassel.de, harald-kuehlborn@landkreiskassel.de sowie perseus@bupnet.de (jop)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.