8600 Euro Zuschuss für KSV-Sportwelt

Sparkasse gab Geld für Turncenter

+
Am Action-Center: Margot Hatje (KSV-Schatzmeisterin), Michael von Bredow (Kasseler Sparkasse), Katrin Eschstruth (oben), die Leiterin der KSV-Kindersportschule, Peter Jungermann und Präsidentin Ursula Harms von der KSV-Spitze sowie die Kinder (von unten) Simon Schenk, Timo Block und Vanessa Brocker. 

Baunatal. Für lange Reden war keine Zeit – die Kinder wollten loslegen. Sie wollten auf dem Action-Center herumturnen, das seit einigen Monaten das Herzstück des Kinderbereichs in der Sportwelt des KSV Baunatal bildet.

Mitfinanziert wurde es durch einen Zuschuss von 8600 Euro der regionalen Sparkassenstiftung. Deshalb war nun Michael von Bredow, Bereichsleiter Vertriebsmanagement der Kasseler Sparkasse, zu Gast. Er überzeugte sich davon, dass der Betrag gut angelegt ist. Katrin Eschstruth, Leiterin der KSV-Kindersportschule, zeigte mit den Kindern, was an dem Multifunktionsgerät alles geht – klettern, hangeln, schaukeln, rutschen, balancieren und vieles andere mehr. (ing) www.kiss-baunatal.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.