Mit Spaß und Freude Tennis kennenlernen

+

Lohfelden. „Wir wollen den Kindern und Jugendlichen die Elemente unseres Sports vermitteln, sie sollen Spaß und Freude am Tennis haben“, sagte Wolfgang Ellert, 2. Vorsitzender der Tennis-Spielgemeinschaft ST Lohfelden.

Die Verantwortlichen zogen ein positives Fazit des Jugend-Camps auf der Anlage am Quellenweg. Zwei Tage lang war es für die sieben- bis 16-jährigen Tennisjunioren unter der Anleitung von fünf Trainern sportlich rund gegangen. Das Camp sollte auch zum Kennenlernen aller Spieler beitragen und helfen, den Gemeinschaftsgeist zu stärken.

Insgesamt sind 72 Kinder und Jugendliche bei der ST aktiv, die aktuell mit fünf Teams am Spielbetrieb teilnimmt. Vor dem gemeinsamen Grillen dankte der FSK-Vorsitzende Bernd Hirdes den am Jugendcamp Beteiligten für ihr Engagement. Mit den Teilnehmern auf dem Bild zu sehen sind die Leiter des Jugendcamps Katja Geismann (von links) und Hartmut Sittig. (ppw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.