Sommerfest des Awo-Altenzentrums Dörnhagen

Spaß mit Gesang und Akrobatik

Volkslieder hoch im Kurs: Ursel Rewald sang gemeinsam mit den Gästen. Foto: Büntig

Fuldabrück. Die Bewohner des Awo-Altenzentrums in Dörnhagen feierten zusammen mit Mitarbeitern sowie zahlreichen Verwandten und Freunden ihr Sommerfest.

Zunächst lud Ursel Rewald mit ihrer Gitarre zum gemeinsamen Singen bekannter Volkslieder ein. Fridolin Seiler überraschte mit einer Soloeinlage.

Leiterin Tanja Stuhl präsentierte den Gästen die neu gebaute Gartenhütte sowie den Steingarten und das Hochbeet – alles gemeinsam von Bewohner und Mitarbeitern in Eigenleistung selbst angelegt und gebaut.

Die Zumba-Gruppe aus Guxhagen unter Leitung von Mäggy Streck-Unser sorgte ebenso wie die Sportakrobaten vom KSV Baunatal mit Trainerin Tanja Tölle für sportliche Unterhaltung. Eine Tombola und ein Wunschkonzert rundeten den gelungenen Nachmittag ab. (pbü)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.