Kindergärten richteten einen Basar aus

Spaß am Stöbern in großem Sortiment

Kuscheltier für die Nichte: Martina Werner aus Ahnatal freut sich mit Nichte Vanessa über den niedlichen Hasen. Foto:  Sommerlade

Ahnatal. Über tausend Kleidungsstücke, zahlreiche Spielwaren und rund 400 Besucher – in den Räumen des Heckershäuser Gemeindezentrums herrschte rege Betriebsamkeit beim von den Ahnataler Kindergärten gemeinsam ausgerichteten Basar.

85 Verkäufer boten an den nach Größen und Themen sortierten Tischen ihre gut erhaltene Ware rund ums Kind an. „Unsere Veranstaltung erfreut sich auch wegen des bewährten Konzepts großer Beliebtheit“, freute sich Organisatorin Birgit Janke über die vielen Besucher. Zum fünften Mal habe sich das Konzept bewährt, die Waren gesammelt an mehreren Ständen anzubieten. Dank der vorsortierten Ware würde das Platzangebot im Saal optimal ausgenutzt. „Man kann gezielter agieren und nur an den Ständen schauen, die auch die benötigte Größe bereithalten“, erklärte die Leiterin des Kindergartens Heckershausen.

Begeistert vom Second-hand-Basar war auch Martina Werner. Die Ahnatalerin war mit ihren Nichten Vanessa und Freya Meyering aus Kassel zum Kinderbasar gekommen. „Wir haben schon viele schöne Dinge gefunden und haben viel Spaß daran, an den Angebotstischen zu stöbern“, so Werner. „Der Basar ist sehr gut organisiert, die Waren sind super sortiert und auch das Drumherum stimmt. Hier macht es Freude, einzukaufen und ein wenig zu verweilen.“

Ein Lob, das Organisatorin Janke gern hörte: „Die Veranstaltung ist mit viel Arbeit für die Elternbeiräte verbunden. 30 ehrenamtliche Helfer sind hier an den Kassen und am Kuchenbuffet im Einsatz. Schön, wenn das von den Besuchern gewürdigt wird.“ (zms)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.