Spaß mit Tanz und Spiel: Ahnataler Gruppe Miteinander feierte Sommerfest 

Eine Gemeinschaft: Die Gruppe Miteinander hatte viel Spaß beim Sommerfest. Foto: Kisling

Ahnatal. Den Spaß am Sommerfest ließen sich die Mitglieder der Gruppe Miteinander auch bei Regen nicht verderben. Ausgelassen tanzten sie zur Musik und feierten das jährliche Zusammentreffen am Bühl.

130 Besucher waren erschienen, um gemeinsam mit der Gruppe, die sich für die Integration von Menschen mit Behinderungen in die Gesellschaft einsetzt, zu feiern und sich bei Gesprächen auszutauschen. „Wir sind schon seit 25 Jahren immer beim Sommerfest mit dabei und es ist jedes Jahr aufs Neue schön. Wenn man hierher kommt, ist es stets ein Miteinander“, schwärmte Besucherin Christa Winter.

Genau um dieses Miteinander geht es dem Verein. Unterstützung erhält man dabei häufig von weiteren Ahnataler Verbänden. So übergab Thomas Dittrich-Mohrmann, Vorsitzender der Weimarer SPD, der Vorsitzenden der Gruppe Miteinander, Monika Ude, den Gewinn einer Tombola des Lindenfestes. Mit Gerhard Rübenkönig, Vorsitzender der Gemeindevertretung, und Bürgermeister Michael Aufenanger drückten Vertreter der Gemeinde ihre Verbundenheit mit der Gruppe Miteinander aus. „Diese Unterstützungen von vielen Seiten sind enorm wichtig für uns“, bekannte Ude.

Band seit 30 Jahren dabei

Nach gemeinsamem Kaffeetrinken stand Tanz mit den „Original Kolibris“ auf dem Programm. Die Vellmarer Familienband spielt seit 30 Jahren auf jeder Veranstaltung der Gruppe Miteinander. „Es macht immer Spaß, hier vor so gut gelaunten Leuten aufzutreten“, meinte Saxophonist Ulli Niepoth.

Auch Sabine Ackermann, Mitglied der Gruppe Miteinander, gab am Keyboard musikalische Darbietungen zum Besten. Als Dankeschön für ihre Unterstützung erhielt sie von Olga Guthof, Vorsitzende der ASF Weimar, einen Präsentkorb überreicht.

Neben dem Tanz wurden auch Spiele angeboten. So probierten sich die Mitglieder in Duellen am Shuffleboard oder nutzen die Gelegenheit beim Ballspielen. Zum abschließenden Grillen spielte dann sogar das Wetter mit, sodass das Fest einen würdigen Abschluss fand. (ptk)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.