Speckmann mit Ehrenbrief ausgezeichnet

Dietmar Speckmann

Schauenburg. 18 Jahre Gemeindevertreter, seit 17 Jahren Ortsgerichtsvorsteher, seit 2011 Mitglied des Gemeindevorstandes – das sind nur einige Eckdaten, die Dietmar Speckmanns ehrenamtliches Engagement beschreiben. Für seinen besonderen Einsatz für die Gemeinde Schauenburg wurde der Elgershäuser während der Neujahrsbegrüßung im Elgerhaus mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet.

Vizelandrätin Susanne Selbert würdigte ebenso die langjährige Arbeit des heute 69-Jährigen in der Schauenburger CDU. Dieser gehört Dietmar Speckmann seit 49 Jahren an, 41 Jahre stand er als Vorsitzender an der Spitze.

Geschätzt wird der Ausgezeichnete von allen politischen Lagern besonders durch sein verbindendes Auftreten und große Sachkenntnis. (sok)

Foto: Kühling

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.